27.03.2017
FLUG REVUE

Längster Dreamliner startet in CharlestonBoeing kündigt Erstflug der 787-10 für den 31. März an

Am 31. März wird die erste Boeing 787-10 zum Erstflug abheben. Boeing will den Start im Internet übertragen.

787-10 Rollout Charleston 2017

Die erste Boeing 787-10 soll Ende März zum Erstflug starten. Foto und Copyright: Boeing  

 

Wenn das Wetter mitspiele und das Flugzeug bereit sei, starte die erste 787-10 am 31. März zum Erstflug, teilte Boeing mit. Im Februar war die erste 787-10 in Anwesenheit von US-Präsident Trump in North Charleston feierlich aus der Halle gerollt. Boeing will auch jetzt wieder per Webcast und in den sozialen Medien live vom Start an der US-Ostküste berichten. Die nun längste Dreamliner-Version wird nur in Charleston gebaut und nicht auch in Everett, wie die kürzere 787-8 und 787-9.

Das erste Flugzeug ist mit Trent 1000-Triebwerken von Rolls-Royce ausgestattet. Alternativ bietet Boeing den Dreamliner auch mit dem Triebwerk GEnx von General Electric an. Bisher liegen 149 feste Bestellung für die größte 787-Version vor, darunter von der Air Lease Corporation, All Nippon Airways, British Airways, Etihad Airways, EVA Air, GECAS, KLM und Singapore Airlines. Die erste Kunden-Auslieferung ist für die erste Jahreshälfte 2018 geplant.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Längste Version des Dreamliners ausgeliefert Boeing übergibt erste 787-10 an SIA

26.03.2018 - Mit einem Fest vor 3000 Gästen hat Boeing am Wochenende in Charleston den ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-10 an einen Kunden übergeben. Singapore Airlines will den neuen Zweistrahler ab … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter

3D-Druck von Titanteilen Boeing und Oerlikon kooperieren

27.02.2018 - US-Branchenriese Boeing und der Schweizer Konzern Oerlikon kooperieren in den nächsten fünf Jahren bei der additiven Fertigung von Titanteilen für den Flugzeugbau. … weiter

Größter Dreamliner Boeing 787-10 erhält Musterzulassung

23.01.2018 - Die längste Dreamliner-Variante ist bereit für den kommerziellen Liniendienst. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die ergänzende Musterzulassung erteilt. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt