18.07.2017
FLUG REVUE

United übernimmt die jüngste 777Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen Dauererfolg werden sollte.

Boeing 777-300ER United Airlines

United setzt ihre neuesten Boeing 777-300ER in einer Zweiklassenbestuhlung ein. Foto und Copyright: United Airlines  

 

Die Boeing 777-300ER mit der Werknummer 1500 wurde am Montag in Seattle übergeben. Das Flugzeug mit der US-Registierung N59043 parkte in Everett bereits seit einigen Wochen abholbereit auf dem Vorfeld. Wie alle neuen United-Boeing 777-300ER ist die Kabine mit 60 Schlafsesseln der Business Class und 306 Sitzen der Economy Class bestuhlt.

Der zweistrahlige Großraumjet Boeing 777 entwickelte sich für den US-Flugzeughersteller zu einem bahnbrechenden Erfolg, weil die Zuverlässigkeit seiner GE90-Triebwerke Langstreckeneinsätze auch auf Transpazifikstrecken mit der Wirtschaftlichkeit von nur noch zwei Antrieben verknüpfte. Die verbesserte und gestreckte Variante 777-300ER brachte hier für Boeing den Durchbruch.

Der Hersteller investiert derzeit kräftig in die 777, um sie als 777X, in den Varianten 777-9 und 777-8 mit neuen Flügeln, abgespeckter Struktur und nochmals verbesserten Leistungen als größten Zweistrahler der Welt am Markt zu platzieren. Für die 777X-Kohlefaser-Flügel baute Boeing bereits eine riesige neue Werkhalle in Everett, in der die Produktion der ersten Musterflügel bereits angelaufen ist.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Debatte in Australien um Untersuchungsergebnis MH370: Absturzursache Selbstmord?

15.05.2018 - Das Verschwinden von Flug MH370 im März 2014 soll auf einen geplanten Selbstmord des Kapitäns zurückgehen und nicht auf eine handlungsunfähige Besatzung. Zu dieser bitteren Erkenntnis scheinen … weiter

Lufthansa-Tochter Austrian Airlines nimmt weitere Boeing 777 in Empfang

08.05.2018 - Die insgesamt sechste Boeing 777 wird am Dienstagnachmittag am Austrian-Heimatflughafen Wien erwartet. Zwei Eurofighter der Österreichischen Luftstreitkräfte sollen das neue Flugzeug begleiten. … weiter

Für LH, Swiss und LH Cargo Lufthansa bestellt 16 neue Flugzeuge

07.05.2018 - Am Vortag der Hauptversammlung hat der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG der Bestellung von insgesamt bis zu 16 weiteren Flugzeugen im Listenwert von rund 2,1 Milliarden Euro zugestimmt. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

16.04.2018 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt