15.12.2018
FLUG REVUE

Neues 737 Completion and Delivery Center in ChinaBoeing liefert das erste Flugzeug aus Zhoushan

Boeing und der Joint-Venture-Partner COMAC feierten am Samstag die Lieferung des ersten Flugzeugs aus dem neuen 737 Completion and Delivery Center in Zhoushan.

Boeing 737 MAX Zhoushan 2018

Die erste Boeing 737 MAX aus dem Completion and Delivery Center in Zhoushan ging am 15. November 2018 an Air China (Foto: Boeing).  

 

Die Lieferung der ersten MAX 8, die in Renton, Washington, montiert und in China fertiggestellt wurde, erfolgt 20 Monate nach Baubeginn auf dem 100 Hektar großen Gelände.

Boeing 737 MAXs für chinesische Fluggesellschaften werden von Seattle nach Zhoushan geflogen, wo das gemeinsame Boeing-COMAC Completion Center den Innenausbau der Flugzeuge abschließt. Nach der Errichtung von drei Lackierhallen soll hier auch die Lackierung der Maschinen erfolgen. Nach der Fertigstellung werden die Flugzeuge in das angrenzende, von Boeing betriebene Auslieferungszentrum gebracht, wo die  Kundenabnahme und die Lieferformalitäten erledigt werden.

Das 737 Completion and Delivery Center ist die erste derartige Boeing-Anlage außerhalb der Vereinigten Staaten. Die Anlage wurde in Partnerschaft mit der Provinzialregierung von Zhejiang und der Stadtverwaltung von Zhoushan gebaut. Sie soll in Phasen noch erweitert werden. Die Anlage mit einer Gesamtfläche von 61935 Quadratmetern ist für die gesamte 737 MAX-Familie ausgeleg 

Rund ein Drittel aller 737 Lieferungen gehen an chinesische Kunden. China ist auf dem Weg, der größte zivile Luftverkehrsmarkt der Welt zu werden. Boeings aktueller Commercial Market Outlook prognostiziert, dass China in den nächsten 20 Jahren 7680 neue Flugzeuge im Wert von 1,2 Milliarden US-Dollar benötigt

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein in den Bemühungen von Boeing, seine Präsenz in China zu vertiefen und das Wachstum der chinesischen Luftfahrtindustrie zu unterstützen, was eine Ära der Zusammenarbeit zwischen den beiden Flugzeugherstellern einläutet", sagte Zhao Yuerang, Präsident von COMAC.



Weitere interessante Inhalte
Indonesiens Marine findet entscheidenden Datenspeicher Lion Air: Stimmenrekorder geborgen

14.01.2019 - Die indonesische Marine hat am Montag den noch fehlenden Stimmenrekorder einer abgestürzten Boeing 737 MAX 8 von Lion Air geborgen. Das Gerät dürfte wichtige Hinweise auf die Unglücksursache geben, … weiter

Piloten hätten Flug sofort abbrechen sollen Indonesischer Zwischenbericht zum Lion-Air-Absturz

28.11.2018 - Die indonesische Untersuchungsbehörde "Komite Nasional Keselamatan Transportasi" (KNKT) hat am Mittwoch einen ersten Zwischenbericht zum Absturz einer Boeing 737 MAX 8 von Lion Air veröffentlicht. … weiter

Spezialversion für Ryanair Erste 737 MAX 200 rollt aus der Halle

19.11.2018 - Im Boeing-Werk Renton ist die erste Boeing 737 MAX 200 endmontiert worden. Diese, ursprünglich auf Wunsch von Ryanair entwickelte Version der 737 MAX 8, darf dank veränderter Notausgänge 200 Fluggäste … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter

Flugzeugunglück in Indonesien UPDATE: Abgestürzte Boeing 737 MAX geortet?

31.10.2018 - In Indonesien geht die Suche nach dem Wrack der am Montag bei einem Inlandsflug abgestürzten Boeing 737 MAX 8 weiter. Für die 189 Insassen besteht keine Überlebenshoffnung mehr. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit