09.07.2010
FLUG REVUE

Dreamliner ZA003 kommt nach FarnboroughBoeing schickt Dreamliner ZA003 nach Farnborough

Als erste Boeing 787 wird der frisch überprüfte Dreamliner ZA003 über den Atlantik reisen und auf der Luftfahrtmesse von Farnborough sein Europa-Debut geben.<br />

Vierte 787 startet

Start der vierten Boeing 787 mit der Seriennummer ZA003 zur Flugerprobung. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing bestätigte am Freitag, dass die dritte 787 am Morgen des 18. Juli in Farnborough landen werde und bis zum Mittag des 20. Juli auf dem Freigelände stehen werde. Das Flugzeug war erst kürzlich auf Fabrikationsfehler am Leitwerk überprüft worden. Boeing befürchtet, dass in der Fertigung bei Alenia falsch angezogene Verbindungsbolzen Unterlegscheiben beschädigt haben könnten und überprüft deshalb zur Zeit die gesamte Dreamliner-Flotte.

Der mit einer Passagierkabine ausgestattete Dreamliner ZA003 war am 14. März 2010 zum Erstflug gestartet. Bis zum 9. Juli hatte er bei 38 Flügen 116 Teststunden in der Luft verbracht. Er hatte außerdem in Florida Kältetests in einer Klimakammer der US Air Force absolviert. Die 787-Gesamtflotte war bisher 1111 Stunden in der Luft.



Weitere interessante Inhalte
Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Airbus A350 abbestellt American verdoppelt 787-Flotte

07.04.2018 - Die gößte Fluggesellschaft der Welt hat bei Boeing 47 weitere Dreamliner fest bestellt. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 22 Airbus A350 storniert. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete