06.03.2015
FLUG REVUE

FAA bestätigt Übereinstimmung mit allen StandardsBoeing South Carolina erhält 787-9-Produktionszulassung

Das neue Boeing-Werk in South Carolina darf neben der Boeing 787-8 nun auch die gestreckte Version 787-9 bauen. Die US-Luftfahrtbehörde FAA erweiterte das dafür notwendige Produktionszertifikat nach einer Prüfung.

787-9 erste Montage North Charleston 2014

Das Boeing-Endmontagewerk in Charleston darf neben der Boeing 787-8 nun auch die 787-9 (Foto) endmontieren. Die FAA erweiterte die entsprechende Erlaubnis. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing gab am Donnerstag bekannt, dass die Luftfahrtbehörde FAA das Produktionszertifikat "PC 700" auf in South Carolina hergestellte Boeing 787-9 erweitert habe. Damit dürfe Boeing nun auch in South Carolina die gestreckte Dreamliner-Version 787-9 herstellen und ausliefern. Schon seit Juli 2012 durfte das Werk die 787-8 bauen und ausliefern.

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der noch jungen Geschichte dieses Standortes", sagte Beverly Wyse, Boeing-Vorstand für South Carolina und neue Werksdirektorin. "Wir zeigen weiterhin, dass wir in South Carolina und Washington State Flugzeuge nach den höchsten Standards für unsere Kunden bauen. Die Zulassung belegt, dass unser 787-Produktionssystem sicher funktioniert und dass wir die Kundenerwartung mit einem Schwerpunkt auf Sicherheit und Zuverlässigkeit erfüllen."

Das Zertifikat wird erteilt, sobald ein Hersteller die Übereinstimmung seiner Produktionsstätten und Verfahren mit den FAA-Vorgaben nachgewiesen hat. Dazu führte die FAA-Abteilung für Fertigungsstandards eine Inspektion durch und auditierte das Boeing-Qualitätssicherungssystem.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas stationiert vier Dreamliner in Brisbane

29.08.2017 - Mitte 2018 soll die erste von vier Boeing 787-9 nach Brisbane an der Nordostküste Australiens kommen. Von dort aus will die Airline auch neue internationale Strecken bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF