22.04.2015
FLUG REVUE

Ergebnisse des ersten Quartals 2015Boeing steigert Einnahmen um acht Prozent

Dank gestiegener Auslieferungen von Verkehrsflugzeugen konnte Boeing die Einnahmen im ersten Quartal 2015 auf 22,1 Milliarden Dollar steigern.

boeing-737-fertigung

Die Fertigungsrate der Boeing 737 wird weiter erhöht. Foto und Copyright: Boeing  

 

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stellen die Einnahmen von 22,1 Milliarden Dollar eine Verbesserung um acht Prozent dar. Boeing-Chef Jim McNerney geht auch für den Rest des Jahres von einem positiven Ausblick aus. Als Jahresergebnis sind 94,5 bis 96,5 Milliarden Dollar angepeilt. Die konsolidierten Schulden des Konzerns reduzierten sich um 0,1 auf 9,0 Milliarden Dollar. Der Auftragsbestand zum Quartalsende betrug 495 Milliarden Dollar. Im ersten Quartal 2015 fuhr Boeing Aufträge im Wert von 15 Milliarden Dollar ein.

Die Einnahmen der Commercial-Airplanes-Sparte stiegen sogar um 21 Prozent auf 15,4 Milliarden Dollar. Die Zahl der ausgelieferten Flugzeuge erhöhte sich von 161 auf 184 Flugzeuge. Für dieses Jahr erwartet Boeing die Auslieferung von 750 bis 755 Verkehrsflugzeugen. Die Einnahmen des Verteidigungssektors betrugen 6,7 Milliarden Dollar.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Statische Testzelle für Belastungstests Boeing montiert ersten 777X-Rumpf

06.09.2018 - In Everett wurde die erste Boeing 777X komplettiert. Sie dient als Testrumpf für Belastungstests, bevor mit WH001 auch der erste fliegende Prototyp montiert wird. … weiter

Filmstart nun erst im Sommer 2020 "Top Gun 2" verspätet sich

03.09.2018 - Die zweite Folge des Jagdfliegerdramas "Top Gun" verspätet sich aus ungenannten Produktionsgründen um ein Jahr. Damit wird der Film erst am 26. Juni 2020 in die US-Kinos kommen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt