09.07.2018
FLUG REVUE

Boeings werden Boeing-BlauBoeing überarbeitet die Werkslackierung

Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und Werbeträger.

Boeing 747-8 Boeing Blue

Ein Jumbo Jet der neuesten Version Boeing 747-8 in den neuen Boeing-Farben. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die neue Lackierung ist eine nur leichte Modifikation der mit dem Dreamliner eingeführten Boeing-Hauslackierung. Damals hatte Boeing eine wellenförmige Lackierung entwickelt, welche die Lichtreflexe auf einem völlig glatten und blanken Rumpf, wie dem Kohlefaser-Rumpf der 787, als grafische Vorlage nutzte. Die Dreamliner-Lackierung wurde danach auch auf einigen Boeing 737 angebracht, sowie auf den ersten Boeing 747-8, bevor diese ihre endgültigen Kundenfarben erhielten.

Boeing 777-8 und 777-9 in neuem Boeing Blue

Die vom Dreamliner bekannte Boeing-Werkslackierung wurde überarbeitet. Neu ist unter anderem ein Farbakzent an den Bugseiten in der dunkelblauen Farbe "Boeing Blau". Foto und Copyright: Boeing  

 

Die erneuerte Farbgebung soll laut Boeing die Boeing-Produktfamilie noch deutlicher herausstellen. Auf den ersten Ansichten ist nur schwer zu erkennen, dass nun das Dunkelblau der Boeing-Hausfarbe "Boeing Blau" entspricht. Außerdem sind auf den Heckflossen die übergroßen Versionsbezeichnungen auf einem gepunkteten, grafischen Muster angeordnet. Boeing kündigte an, die Farben für 777X, 787, 737 MAX und 747-8 zu verwenden.

Bug einer Boeing 777X in neuem Boeing-Blue-Werksanstrich

Eine Boeing 777X in der neuen Boeing-Werkslackierung. Die Verkehrsflugzeug des amerikanischen Herstellers erhalten diese überarbeiteten Farben als Werbeansicht. Foto und Copyright: Boeing  

 

Mit der neuen Lackierung in Boeing Blau verzichtet der Hersteller auch auf die bisherige Farbdifferenzierung seiner Baureihen. So hatte die Boeing 747-8 "Intercontinental" den "Dreamliner"-Anstrich in Orangerot getragen.



Weitere interessante Inhalte
Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Statische Testzelle für Belastungstests Boeing montiert ersten 777X-Rumpf

06.09.2018 - In Everett wurde die erste Boeing 777X komplettiert. Sie dient als Testrumpf für Belastungstests, bevor mit WH001 auch der erste fliegende Prototyp montiert wird. … weiter

Mehr Bodenfreiheit zum Rotieren Boeing 737 MAX 10 erhält Teleskop-Fahrwerk

31.08.2018 - Die künftige Boeing 737 MAX 10 erhält ein neuartiges Teleskop-Fahrwerk. Es passt in die vorhandenen Fahrwerksschächte, sorgt beim Rotieren aber für mehr Bodenfreiheit am Heck. … weiter

Konzeptauto BMW Vision iNEXT reist um die Welt BMW nutzt 777 als fliegende Showbühne

29.08.2018 - Die BMW Group stellt ihr neuestes Konzeptfahrzeug iNEXT im Rahmen einer spektakulären Weltreise an Bord einer gecharterten Boeing 777F von Lufthansa Cargo vor. Starten wird der Flug am 9. September in … weiter

Deutsche Frachtairline wächst Elfte Boeing 777F für AeroLogic

29.08.2018 - Die Leipziger Frachtairline AeroLogic erhält eine elfte Boeing 777. Der zusätzliche Frachter wird von Lufthansa Cargo für die Tochter geleast und ausschließlich für Lufthansa Cargo vermarktet. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N