09.07.2018
FLUG REVUE

Boeings werden Boeing-BlauBoeing überarbeitet die Werkslackierung

Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und Werbeträger.

Boeing 747-8 Boeing Blue

Ein Jumbo Jet der neuesten Version Boeing 747-8 in den neuen Boeing-Farben. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die neue Lackierung ist eine nur leichte Modifikation der mit dem Dreamliner eingeführten Boeing-Hauslackierung. Damals hatte Boeing eine wellenförmige Lackierung entwickelt, welche die Lichtreflexe auf einem völlig glatten und blanken Rumpf, wie dem Kohlefaser-Rumpf der 787, als grafische Vorlage nutzte. Die Dreamliner-Lackierung wurde danach auch auf einigen Boeing 737 angebracht, sowie auf den ersten Boeing 747-8, bevor diese ihre endgültigen Kundenfarben erhielten.

Boeing 777-8 und 777-9 in neuem Boeing Blue

Die vom Dreamliner bekannte Boeing-Werkslackierung wurde überarbeitet. Neu ist unter anderem ein Farbakzent an den Bugseiten in der dunkelblauen Farbe "Boeing Blau". Foto und Copyright: Boeing  

 

Die erneuerte Farbgebung soll laut Boeing die Boeing-Produktfamilie noch deutlicher herausstellen. Auf den ersten Ansichten ist nur schwer zu erkennen, dass nun das Dunkelblau der Boeing-Hausfarbe "Boeing Blau" entspricht. Außerdem sind auf den Heckflossen die übergroßen Versionsbezeichnungen auf einem gepunkteten, grafischen Muster angeordnet. Boeing kündigte an, die Farben für 777X, 787, 737 MAX und 747-8 zu verwenden.

Bug einer Boeing 777X in neuem Boeing-Blue-Werksanstrich

Eine Boeing 777X in der neuen Boeing-Werkslackierung. Die Verkehrsflugzeug des amerikanischen Herstellers erhalten diese überarbeiteten Farben als Werbeansicht. Foto und Copyright: Boeing  

 

Mit der neuen Lackierung in Boeing Blau verzichtet der Hersteller auch auf die bisherige Farbdifferenzierung seiner Baureihen. So hatte die Boeing 747-8 "Intercontinental" den "Dreamliner"-Anstrich in Orangerot getragen.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenjet dient zur Ersatzteilgewinnung AJW Group zerlegt gebrauchte 777-200LR

17.01.2019 - Die kanadischen Ersatzteilspezialisten der AJW Group haben eine gebrauchte Boeing 777-200LR von Etihad Airways gekauft, um den Jet zu zerlegen und ihn als Ersatzeilspender für andere Boeing 777 zu … weiter

Pflanzenöl entsteht ohne Süßwasserverbrauch Etihad-Passagierflug mit neuem Biofuel aus Salzwasserplantage

16.01.2019 - Ein Dreamliner von Etihad Airways ist erstmals mit einem neuen Biofuel aus Abu Dhabi nach Amsterdam geflogen, das in Wüstengebieten aus mit Salzwasser bewässerten Plantagen gewonnen werden kann. … weiter

Frachterflotte wächst in Frankfurt und Leipzig Lufthansa Cargo least eine weitere 777F für AeroLogic

16.01.2019 - Im Jahr 2019 wächst die Flotte von Lufthansa Cargo um insgesamt vier Boeing 777F. Neu ist das vierte Flugzeug. Es wird ab Herbst durch den AeroLogic-Anteilseigner Lufthansa Cargo für die Leipziger … weiter

Indonesiens Marine findet entscheidenden Datenspeicher Lion Air: Stimmenrekorder geborgen

14.01.2019 - Die indonesische Marine hat am Montag den noch fehlenden Stimmenrekorder einer abgestürzten Boeing 737 MAX 8 von Lion Air geborgen. Das Gerät dürfte wichtige Hinweise auf die Unglücksursache geben, … weiter

Größter Fandurchmesser der Welt Erste 777-9 erhält ihre Triebwerke

07.01.2019 - Bei Boeing in Everett hat die erste fliegende 777-9 ihre riesigen Triebwerke erhalten. Die beiden GE9X haben mit 3,4 Metern den größten Fandurchmesser aller Triebwerke und sind, laut Boeing, auch die … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit