06.06.2017
FLUG REVUE

737 MAX 9 und A321neo fliegen in Le BourgetBoeing und Airbus planen großen Auftritt in Paris

Die Pariser Luftfahrtmesse in Le Bourget wirft ihre Schatten voraus: Airbus und Boeing kündigten bereits ihre Exponate und einige Teilnehmer des Flugprogramms an.

737 MAX 9 Erstflug April 2017

Die neue Boeing 737 MAX 9 fliegt auf der Pariser Luftfahrtmesse. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing gab am Dienstag bekannt, dass man mit P-8A Poseidon, V-22, AH-64, CH-47 und 787-10 anreise und diese am Boden zeige. Im Flugprogramm führe man die Boeing 737 MAX 9 vor. Außerdem präsentiere Qatar Airways eine Boeing 777-300ER mit neuester Business Class. Airbus hatte bereits bekannt gegeben, dass man A350-1000 und A321neo im Flug vorführe. Auch die A380 wird wieder am Boden und in der Luft vorgeführt.

A321neo Pratt Nr. 1 Erstflug März 2016

Die erste mit dem Getriebefan von Pratt & Whitney ausgerüstete A321neo startete am 9. März 2016 zum Jungfernflug. Er führte von Hamburg nach Toulouse (Foto: Airbus).  

 

Wie immer sind einige der Flugzeugmuster nur kurzzeitig Messegast, da sie dringend in Zulassungsprogrammen benötigt werden. Die Pariser Luftfahrtmesse findet vom 19. bis 25. Juni in Le Bourget statt, wobei die ersten Messetage Fachbesuchern vorbehalten sind.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

16.10.2017 - Emirates baut ihre A380-Flotte weiter aus. In Hamburg holte sich die Airline aus Dubai am Dienstag den jüngsten Riesen ab. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

13.10.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis Ende September wurden … weiter

Großbaustelle A380 Airbus will die A380 umbauen

13.10.2017 - Mit einem ganzen Verbesserungspaket will Airbus sein Flaggschiff als „A380plus“ den Airlines wieder schmackhafter machen. Grundgedanke: Mehr Sitze an Bord sollen die Kosten pro Sitzplatz unter das … weiter

Nach A380-Triebwerksschaden FAA fordert Betreiber zur Inspektion ihrer GP7200 auf

13.10.2017 - Nach dem schweren Triebwerksschaden an einer Air-France-A380 Ende September weist die US-Luftfahrtbehörde Betreiber an, ihre Triebwerke der GP7200-Serie genau unter die Lupe zu nehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF