30.04.2010
FLUG REVUE

Boeing unterbricht 787-Zulieferungen für einen MonatBoeing unterbricht 787-Endmontage für einen Monat

Boeing hat die Dreamliner-Zulieferer angewiesen, einen Monat lang keine Sektionen und Flügel mehr zu liefern, um den Produtkionsfluss zu ordnen und um kleinere Nacharbeiten auszuführen.

Boeing 787 Air to Air

Die Boeing 787 hob im Dezember 2009 zu ihrem Erstflug ab. Foto und Copyright: Boeing Media  

 

Marketingsvorstand Randy Tinseth von Boeing Commercial Airplanes erläuterte, man wolle durch diese zeitweilige Maßnahme das Gleichgewicht im Produktionsfluss wieder herstellen. Außerdem solle die Nacharbeit an den Zulieferungen vermindert werden. Zudem hätten einige Zulieferer Materialknappheit bei einzelnen Teilen und zusätzlichen Zeitbedarf für ingenieurtechnische Nacharbeiten gemeldet. Diese einmaligen Arbeiten sollten nun zunächst bei den Zulieferern abgeschlossen werden.

Die künstliche Verspätung könne durch die von vorne herein eingeplante Pufferzeit ohne weitere Terminverschiebungen bei den Auslieferungen aufgefangen werden. Die bereits endmontierten Flugzeuge in Everett würden weiter komplettiert. Die Endmontage der Rümpfe von Flugzeug 23 und 24 verschiebe sich aber um einen Monat. Man wolle mit diesen Maßnahmen die "langfristige Programmgesundheit" sicherstellen.



Weitere interessante Inhalte
EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF