14.06.2017
FLUG REVUE

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler späterBoeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf.

777-9

Die Boeing 777-9 wird als größter Zweistrahler der Welt ein Konkurrent für Jumbo Jet und Airbus A380. Foto und Copyright: Boeing  

 

Noch ist unklar, wie stark die erstmals von CNN gemeldete Verschiebung des Erstflugs auch die ersten 777X-Kundenauslieferungen beeinflusst. Grundsätzlich sollen diese weiterhin noch im Jahr 2020 beginnen.

Verschiedene Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, hatten angekündigt, aus Nachfragegründen ihre bestellten Flugzeuge erst leicht verzögert abnehmen zu wollen. Boeing hatte für die Fertigung des größten Zweistrahlers der Welt für eine Milliarde Dollar eigens eine neue CFK-Flügel-Produktionshalle in Everett errichtet, die bis zu 100 Flugzeuge im Jahr produzieren könnte. Boeing hat seit 2013 rund 306 Boeing 777X-Bestellungen erhalten, so dass die volle Produktionskapazität in absehbarer Zeit noch nicht benötigt wird. Deshalb läuft ein internes Sparprogramm, um geringere Produktionsraten mit weniger technischer Ausstattung und kostensparender bewältigen zu können. Bisher sind erst zwei von insgesamt sechs Montagedocks voll ausgestattet worden, in denen die Produktionsabläufe vor dem vollen Serienstart optimiert werden. Die Endmontage der ersten 777X beginnt 2018.

Unterdessen schwächt sich, typisch für einen bevorstehenden Modellwechsel, die Nachfrage für den bisherigen Kassenschlager Boeing 777-300ER ab, so dass auch hier die Produktionsraten sinken. Boeing baut hier, größtenteils mit freiwilligem Ausscheiden und Abfindungen, systematisch Personal ab und optimiert die Fertigungsabläufe für niedrigere Kosten.

 



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Keine neuen Erkenntnisse Abschlussbericht zu Flug MH370

30.07.2018 - Die Behörden Malaysias haben ihren Abschlussbericht zum Verschwinden von Flug MH370 vorgelegt. Die Boeing 777-200ER von Malaysia Airlines war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf