14.04.2015
FLUG REVUE

Geschäftsreiseflugzeug für den chinesischen MarktBoeing will 737-BBJ auch als Combi anbieten

Boeing will die hauseigene Reihe "Boeing Business Jet" auf Basis der Boeing 737 künftig auch als Combi-Version mit großem Frachttor anbieten. Besonders in China sieht der US-Flugzeughersteller Absatzchancen für diese neue Version.

Boeing_C-40_US_Navy

Boeing hat aus der 737-700 bereits eine militärische Combiversion für die US Navy abgeleitet, die C-40 Clipper. Nun erwägt der Hersteller, auch einen BBJ als Combi mit großer Frachttür anzubieten. Foto und Copyright: Boeing  

 

Man führe bereits Studien durch, ob man auch eine neue Version "BBJ Combi" anbiete, teilte Boeing auf der Aviation Conference & Exhibition in Schanghai mit. Die 737 wäre als "BBJ Combi" eine modernisierte Ausführung der aktuellen Ausführung "BBJ Convertible", die auf der Boeing 737-700C basiert. Dank eines großen Frachttores an der vorderen, linken Rumpfseite kann diese Version große und sperrige Frachtstücke im Hauptdeck transportieren.

"Bisher bieten wir Varianten für entweder Passagiere oder Fracht an", sagte David Longridge, Präsident von Boeing Business Jets. "Eine Version BBJ Combi wäre der nächste Schritt und eine sinnvolle Ergänzung der Familie. Die Kunden erhielten die Flexibilität, Fracht zu transportieren und gleichzeitig Passagiere zu befördern. Diese Version wäre wie geschaffen für den chinesischen Markt."

Boeing hat bisher schon 18 BBJ in den Regionalbereich China verkauft, darunter an fünf Charterfirmen. Der amerikanische Flugzeughersteller bietet BBJ-Varianten der 737 als BBJ und BBJ MAX und BBJ-Versionen der 787, 777 und 747 an.



Weitere interessante Inhalte
Aufbau der Luftfrachtsparte Alaska Air Cargo nutzt weltweit ersten 737-700 Umbaufrachter

02.10.2017 - Alaska Air Cargo hat die erste zum Frachter umgerüstete Boeing 737-700 in Dienst gestellt. Zwei weitere sollen folgen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

01.07.2017 - Mehr als 13.000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

EASA und FAA ETOPS-Zertifizierung für A320neo-Antriebe

21.06.2017 - Die beiden Triebwerksoptionen für den Airbus A320neo, das PW1100G-JM von Pratt & Whitney und das Leap-1A von CFM International, haben die ETOPS-180-Zulassung erhalten. … weiter

Konkurrenz für Airbus A321neo Grünes Licht für Boeing 737 MAX 10

19.06.2017 - Boeing hat am Montag auf der Pariser Luftfahrtmesse die neue 737-Version MAX 10 gestartet. Über zehn Kunden sind im Boot. Sie sollen im Laufe der Messe verkündet werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF