20.12.2010
FLUG REVUE

Boeing will 777-Produktionsrate erhöhen

Der Flugzeughersteller Boeing hat angekündigt, die monatliche Produktionsrate seiner Zweistrahlerfamilie 777 ab 2013 zu erhöhen.

Ab dem ersten Quartal 2013 werde die monatliche Produktionsrate der 777 auf 8,3 Flugzeuge erhöht, kündigte Boeing am Montag an. Dies sei bereits die zweite Erhöhung, die in diesem Jahr angekündigt worden sei. Mitte 2011 werde die Rate von jetzt fünf auf dann sieben Flugzeuge erhöht.

"Als Reaktion auf starke globale Nachfrage produzieren wir künftig 100 Boeing 777 im Jahr", sagte der Vorstandsvorsitzende und Präsident von Boeing Commercial Airplanes Jim Albaugh. "Die 777 ist der Marktführer im Großraumbereich weil sie überlegene Wirtschaftlichkeit mit einmaliger Reichweite verbindet und von Fluggästen bevorzugt wird." 

Boeing hat bisher 1163 Aufträge für die größte Zweistrahlerfamilie der Welt erhalten. Diese besteht aus der Boeing 777-200ER, der 777-300ER, der Ultralangstreckenversion 777-200LR und aus dem 777 Frachter. 907 Flugzeuge aller Versionen wurden bereits ausgeliefert. Die Endmontage erfolgt in Everett bei Seattle.

Airbus hatte bereits angekündigt, mit den größeren Versionen der A350 XWB das lukrative Marktsegment der Boeing 777 angreifen zu wollen.

 

 



Weitere interessante Inhalte
Boeing-Prototyp flog für Cathay Pacific Erste Boeing 777 kommt ins Museum

12.06.2018 - Die erstgebaute Boeing "Triple Seven" WA001 kommt nach 24 Jahren ins Museum. Das 1994 gebaute Flugzeug gehörte seit dem Jahr 2000 zur Passagierflotte von Cathay Pacific, die es nun dem Museum of … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

25.05.2018 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Debatte in Australien um Untersuchungsergebnis MH370: Absturzursache Selbstmord?

15.05.2018 - Das Verschwinden von Flug MH370 im März 2014 soll auf einen geplanten Selbstmord des Kapitäns zurückgehen und nicht auf eine handlungsunfähige Besatzung. Zu dieser bitteren Erkenntnis scheinen … weiter

Lufthansa-Tochter Austrian Airlines nimmt weitere Boeing 777 in Empfang

08.05.2018 - Die insgesamt sechste Boeing 777 wird am Dienstagnachmittag am Austrian-Heimatflughafen Wien erwartet. Zwei Eurofighter der Österreichischen Luftstreitkräfte sollen das neue Flugzeug begleiten. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete