20.08.2010
FLUG REVUE

Boeing will 787 auf Spitzbergen testenBoeing will 787 in Spitzbergen testen

Boeing hat bei der norwegischen Luftfahrtbehörde Testlandungen des Dreamliners auf Spitzbergen beantragt. Die Boeing 787 soll dazu im September nach Nordeuropa reisen.

Boeing 787 Air to Air

Boeing 787 beim Erstflug am 15. Dezember 2009 Foto und Copyright: Boeing Media  

 

Nach Angaben des norwegischen Rundfunks NRK habe die Luftfahrtbehörde des Landes die Genehmigung bereits erteilt. Eine Boeing 787-8 solle die Tests im September auf dem Flughafen Longyearbyen durchführen. Der Flughafendirektor Ole Rambech habe gegenüber NRK erklärt, Longyearbyen sei von Boeing auch als künftiger Ausweichflugplatz für den späteren 787-Liniendienst vorgesehen.

Das zweimotorige Langstreckenflugzeug wird nach den sogenannten ETOPS-Regeln betrieben. Diese schreiben vor, dass nach dem Ausfall eines Triebwerks binnen fester Minutenvorgaben immer Ausweichflugplätze entlang der Route erreicht werden können. Außerdem verfügen alle ETOPS-Flugzeuge über eine verbesserte Bordausstattung und deren Betreiber müssen ihre besonders hohe Wartungszuverlässigkeit statistisch nachweisen.



Weitere interessante Inhalte
Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Airbus A350 abbestellt American verdoppelt 787-Flotte

07.04.2018 - Die gößte Fluggesellschaft der Welt hat bei Boeing 47 weitere Dreamliner fest bestellt. Gleichzeitig wurde ein Auftrag für 22 Airbus A350 storniert. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete