24.11.2010
FLUG REVUE

Boeing kündigt Übernahme von Zulieferer Summit Aeronautics anBoeing will Zulieferer Summit Aeronautics Group übernehmen

Boeing hat angekündigt, den amerikanischen Luftfahrtzulieferer Summit Aeronautics Group in Montana übernehmen zu wollen. Summit beliefert unter anderem die Boeing-Programme 767, 747-8 und 787 mit gefrästen Teilen für Fahrwerke und Landeklappenantriebe.

Boeing habe zugestimmt, die Summit Aeronautics Group in Helena, Montana mit 135 Beschäftigten zu übernehmen, teilte der Hersteller am Montag mit. Summit fertige Teile aus Titan und anderen gehärteten Metallen für zivile und militärische Flugzeugprogramme. 

Dazu gehörten bruchsichere Führungen für die Landeklappenantriebe der Boeing 747-8, Türrahmen für die Boeing 787 und Stützen für die Fahrwerke der Boeing 767. Summit solle diese und nicht näher definierte militärische Aufträge fortsetzen und zusätzliche Arbeiten für die 787 übernehmen.

Boeing wolle die Transaktion bis Ende des Jahres abschliessen. Dann werde die Boeing-Produktionstochter "Boeing Fabrication" den Standort Helena als einen von zehn Schlüsselstandorten für Boeing Commercial Airplanes weiterführen.



Weitere interessante Inhalte
Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

20.06.2018 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

20.06.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Neue Pläne für eine Space Force Präsident Trump will neue Weltraum-Waffengattung

19.06.2018 - Als neue Teilstreitkraft für die Beherrschung des Weltalls hat der amerikanische Präsident Donald Trump neue Pläne zur Gründung einer "Space Force" angekündigt. Im vergangenen Jahr hatte der US … weiter

Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter

Für Economy und Business Class WestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

13.06.2018 - Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete