28.05.2013
FLUG REVUE

Boeing zeigt Business-Jet BBJ 3 mit VIP-Ausstattung

Boeing zeigte auf der EBACE in Genf zum ersten Mal die BBJ 3 mit einer fertig ausgerüsteten VIP-Kabine. Die Kabine des Flugzeugs, das auf der 737-900ER basiert, wurde bei Jet Aviation in der Schweiz mit ihrem VIP-Interieur ausgestattet.

Die Maschine wird zum Verkauf angeboten und präsentierte sich deshalb noch unlackiert. Die Reichweite der BBJ 3 übersteigt die anderer Business-Jets in ihrer Klasse. Mit 4.900 nautischen Meilen bietet sie nach Angaben von Boeing mehr als 1.500 nautische Meilen mehr Reichweite als die direkten Konkurrenten.

"Unsere Kunden verlangen Flugzeuge mit großer Leistung und Reichweite, um weltweit ihren Geschäften nachgehen zu können", sagte Kapitän Steve Taylor, Präsident von Boeing Business Jets.

Die BBJ3 verfügt über eine große Lounge, einen kleineren Bereich für das Personal, ein Esszimmer, ein Schlafzimmer mit einem Queen-Size-Bett sowie ein Bad mit Dusche.

Die gezeigte BBJ 3 bietet Platz für 38 Passagiere, acht Besatzungsmitglieder und 230 Gepäckstücke im Frachtraum.

Bisher wurden sieben BBJ 3 bestellt. Drei davon befinden sich in der Endmontage, vier sind bereits in Dienst gestellt.



Weitere interessante Inhalte
Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Schwerer Transporthubschrauber STH für Luftwaffe gesichert

09.11.2018 - Durch eine deutliche Steigerung der Verteidigungsausgaben wird auch die geplante Beschaffung eines CH-53-Nachfolgers möglich, für den 5,6 Millarden Euro in den Haushalt eingestellt wurden. … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter

Flugzeugunglück in Indonesien UPDATE: Abgestürzte Boeing 737 MAX geortet?

31.10.2018 - In Indonesien geht die Suche nach dem Wrack der am Montag bei einem Inlandsflug abgestürzten Boeing 737 MAX 8 weiter. Für die 189 Insassen besteht keine Überlebenshoffnung mehr. … weiter

Komponenten für 737 und 767 Boeing öffnet britisches Werk in Sheffield

25.10.2018 - Boeing hat im britischen Sheffield ein neues Werk für Klappenantriebe in den Flügeln der Boeing 737 und 767 eröffnet. Es ist der erste eigene Produktionsstandort des US-Branchenriesen in Europa. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen