07.07.2016
FLUG REVUE

Flugprogramm von FarnboroughBoeing zeigt spektakuläre Dreamliner-Vorführung

Im Flugprogramm der diesjährigen Luftfahrtmesse von Farnborough wird sich auch Boeing wieder mit einem spektakulären Auftritt der 787 beteiligen. Einen ersten Vorgeschmack liefert ein Video vom Training in den USA.

Boeing 787-9 ANA Boeing Field

Diese fabrikneue Boeing 787-9 für ANA wird in Farnborough im Flugprogramm auftreten. Hier wird der Jet in Boeing Field auf den Auftritt vorbereitet. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das am Donnerstag durch Boeing und den späteren Besitzer des Flugzeugs, ANA, veröffentlichte Video zeigt das Training für die Messevorführung auf dem entlegenen Flughafen Moses Lake, östlich von Seattle. Dabei zeigen die Boeing-Testpiloten Captain Randy Neville und Captain Van Chaney und Captain John Misuradze, was in dem Großraum-Zweistrahler steckt.

Dazu zählen Kurven mit sehr hohen Schräglagen, bei denen sich der flexible Kohlefaser-Flügel entsprechend durchbiegt und mehrfach abwechselnde Schräglagen, welche die Rollkontrollierbarkeit und die Manövrierfähigkeit des großen Zweistrahlers zeigen. Trotz aller spektakulären Manöver wird das nur leicht beladene und von Testpiloten sehr kontrolliert bewegte Flugzeug dabei weder malträtiert noch verschlissen, so dass Kunde ANA der Vorführung zugestimmt hat. ANA hat die 787-9 mit einem Logo des Mount Fuji und Kirschblüten geschmückt. Auch unter dem Rumpf ist jetzt ein ANA-Schriftzug angebracht.

Boeing verzeichnete im Juni 571 Bestellungen für die 787-9. Das Vorführflugzeug wird als 13. 787-9 und 49. Dreamliner in der ANA-Flotte Ende des Monats an seinen Betreiber übergeben. ANA ist der größte Dreamliner-Kunde. Die Boeing 787 stammt in wesentlichen Teilen auch von japanischen Zulieferern.

flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurer Airbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

22.01.2018 - Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

18.01.2018 - Boeing hat derzeit 171 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter

Auftragsbestand wächst auf 5864 Jets Boeing beendet 2017 mit Lieferrekord

09.01.2018 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat im Gesamtjahr 2017 zum sechsten Mal in Folge die meisten Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert