18.04.2013
FLUG REVUE

Bombardier Challenger 605

Die Bombardier Challenger 605 ist ein Business Jet des kanadischen Flugzeugbauers Bombardier. Das zweistrahlige Geschäftsreiseflugzeug kann mit seiner hohen Reichweite auch auf Langstrecken eingesetzt werden.

Die Challenger 600-Flugzeugfamilie wurde ursprünglich vom Learjet-Gründer William P. Lear konzipiert. Sein Business Jet unter der Bezeichnung LearStar 600 war für den Einsatz auf Kurz- und Mittelstrecken gedacht. Das Konzept des Geschäftsreiseflugzeugs wurde vom kanadischen Flugzeugbauer Canadair erworben und als Challenger 600 verwirklicht. Durch die Übernahme Canadairs durch Bombardier im Jahr 1986 wurde die Challenger 600-Baureihe Teil des Bombardier-Konzerns.

Die Challenger 605 ist die Weiterentwicklung der Challenger 600-Flugzeugfamilie. Sie weist gegenüber dem Modell 604 vor allem Neuerungen im Bereich der Avionik auf. Außerdem wurden größere Fenster verbaut. Die Aerodynamik und die Triebwerke blieben hingegen unverändert. So wird die Challenger 605 wie ihr Vorgängermodell von zwei CF34-Triebwerken von General Electric angetrieben.

Die Challenger 605 absolvierte am 22. Januar 2006 erfolgreich ihren Erstflug. Nach Herstellerangaben kann sie bis zu 13 Passagiere befördern. Dank ihrer Reichweite sind mit der Challenger 605 auch Interkontinentalflüge möglich.

Technische Daten Bombardier Challenger 605:  

Typ:Business Jet
Herstellerland:Kanada
Hersteller: Bombardier
Passagierkapazität:12
Besatzung:2
Antrieb:Zwei Turbofans
Triebwerk: GE Aviation CF34
Rumpflänge:20,85 m
Rumpfhöhe:6,30 m
Rumpfdurchmesser:2,69 m
Kabinenlänge:8,66 m
Kabinenhöhe:1,85 m
Kabinendurchmesser:2,49 m
Spannweite:19,61 m
Flügelfläche:48,31 m2
Leermasse:12.208 kg
Maximale Startmasse:21.863 kg
Maximale Landemasse:17.236 kg
Maximale Nutzlast:2.275 kg
Kraftstoffkapazität:9.072 kg
Reisegeschwindigkeit:850 km/h / Mach 0.80
Startrollstrecke:1.780 m
Landerollstrecke:847 m
Dienstgipfelhöhe:12.500 m
Reichweite:6.912 km / 3732 nm bei Mach 0.80 mit 5 Passagieren
Bewerten  

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne

(Ø 0.0) 0 Bewertungen


News · Berichte · Downloads zu "Bombardier Challenger 605" 
Business-Jet-Service in China
Bombardier: Neuer Wartungshangar in Tianjin

07.04.2017 - Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier hat in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Tianjn einen neuen Wartungshangar für Geschäftsreiseflugzeuge eingeweiht. … weiter

Auslieferungen im EASA-Raum beginnen 2016
Challenger 650 erhält EASA-Zulassung

10.03.2016 - Die Challenger 650 hat ihre Musterzulassung durch die europäischen Behörden erhalten. Kunden sollen den Businessjet noch in diesem Jahr in Empfang nehmen. … weiter

Neues Geschäftsmodell
Bombardier setzt auf Direktvertrieb

18.01.2016 - Bombardier baut den Vertrieb um: Der Hersteller wird seine Flugzeuge künftig nicht mehr über Partner verkaufen sondern direkt an die Endkunden. … weiter

Ambulanzflugzeuge
Business-Jets als Lebensretter

10.11.2015 - Ambulanzflüge sind der schnellste und schonendste Weg, um Patienten in ein geeignetes Krankenhaus oder nach Hause zu bringen. Die medizinische Ausrüstung der eingesetzten Geschäftsreisejets entspricht … weiter

Challenger 605 als Basis
Boeing MSA gibt Debüt

14.07.2014 - Boeing zeigt in Farnborough nicht nur die P-8A Poseidon sondern auch das Maritime Surveillance Aircraft, bei dem P-8-Systeme und diverse Sensoren verwendet werden. … weiter

Großaufträge zum Jahresende
Bombardier sahnt noch mal richtig ab

08.01.2014 - Bombardier hat im Dezember mehrere Großaufträge erhalten. Sie haben einen Wert von fast drei Milliarden Dollar. … weiter

Registrierungsbüro geschlossen
Haushaltskrise in den USA verhindert Auslieferungen

11.10.2013 - Die Finanzklemme der US-Regierung trifft auch die Business-Aviation-Branche: Weil das Registrierungsbüro der US-Luftfahrtbehörde FAA geschlossen ist, können zahlreiche Flugzeugverkäufe nicht … weiter

Der Preis ist heiß: Gulfstream hängt Bombardier ab
Der Preis ist heiß: Gulfstream überholt Bombardier

07.08.2013 - Gulfstream hat dank sehr guter Verkaufszahlen Bombardier als führenden Business-Jet-Hersteller abhängt – zumindest im Hinblick auf die Umsätze. … weiter

FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner