25.02.2015
FLUG REVUE

Erstflug am 26. Februar geplantBombardier CS300 soll morgen fliegen

Bombardier plant den Beginn der Flugerprobung der größeren CSeries-Variante für den morgigen Donnerstag. Die CS300 hat die Rollversuche erfolgreich absolviert.

bombardier-cs300-rollversuche

Die Bombardier CS300 während der Hochgeschwindigkeits-Rollversuche. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Der Jungfernflug der CS300 war eigentlich für Ende 2014 vorgesehen und ist nun am 26. Februar in Mirabel bei Montreal geplant, sollte das Wetter mitspielen. Vergangene Woche hatte die kanadische Verkehrsbehörde Transport Canada die Genehmigung zum Beginn der Flugtests erteilt. Anfang dieser Woche konnte Bombardier die Hochgeschwindigkeits-Rollversuche mit der größten CSeries bis dato abschließen. Die CS300 bietet Platz für bis zu 149 Passagiere.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Roll-Out aus dem Lackierhangar Airbus zeigt Deltas erste A220-100

17.09.2018 - Der erste Airbus A220-100 (früher Bombardier CS100) in der Lackierung der US-Fluggesellschaft Delta Air Lines wird im kanadischen Mirabel auf Flugtests vorbereitet. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Airbus-Mehrheitsbeteiligung CSeries wird zur "A220"

10.07.2018 - Kurz nach dem Mehrheitseinstieg beim Programm CSeries von Bombardier hat Airbus den kanadischen Zweistrahler in die hauseigene Typenreihe integriert: Neuer Name "A220". … weiter

Mehrheitsübernahme zum 1. Juli Bombardier CSeries gehört bald zu Airbus

08.06.2018 - Der europäische Luftfahrtkonzern hat alle nötigen Genehmigungen für eine Mehrheitsbeteiligung an Bombardiers CSeries-Flugzeugfamilie erhalten. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt