19.11.2015
FLUG REVUE

CSeries vor der ZulassungBombardier schließt CS100-Flugerprobung ab

Bombardier hat die letzten Flugversuche der CS100 erfolgreich abgeschlossen. Derzeit werden die letzten Dokumente für die Zulassung bearbeitet.

bombardier-cs100-route-proving

Bombardier CS100 bei Route-Proving-Flügen. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die Zulassung der CS100 erwartet Bombardier nach wie vor bis Ende dieses Jahres. Nun müssten nur noch die letzten Berichte für die kanadische Transportbehörde geschrieben werden. Bei den Leistungsmessungen seien alle Vorgaben übertroffen worden, teilte CSeries-Programm-Manager Robert Dewar mit. In diesem Jahr konnten unter anderem die Lärmmessungen und die Versuche bei niedrigen aber auch extrem hohen Temperaturen abgeschlossen werden. Laut Dewar ist die CSeries das erste Flugzeug, das für einen Betrieb bei einer Temperatur von 54 Grad Celsius entwickelt wurde. Entsprechende Versuche fanden in diesem Jahr in Mesa, Arizona, statt. Nach dem Ende der Flugtests nutzt Bombardier den in Swiss-Farben lackierten fünften Prototyp FTV 5 für ausgiebige Vorführtouren und nahm damit auch an der Dubai Air Show teil. Neue Verkäufe gab es indes nicht.

Derweil laufen die Route-Proving-Flüge weiter, bei dem die CS100 unter Einsatzbedingungen einer Airline betrieben wird. Seit Beginn der Function-and-Reliability-Kampagne (F&R) am 7. November hat die CSeries schon die Flughäfen von Toronto, Montreal, Windsor, Thunder Bay, Moncton, Halifax, St-John's, Calgary, und Regina in Kanada angeflogen. In den USA war die CS100 schon in Denver, Wichita, Boise, Chicago, Minneapolis, Fort Lauderdale, Dallas-Fort Worth, New Orleans, Nashville, Seattle und Raleigh/Durham zu Gast.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Airbus-Mehrheitsbeteiligung CSeries wird zur "A220"

10.07.2018 - Kurz nach dem Mehrheitseinstieg beim Programm CSeries von Bombardier hat Airbus den kanadischen Zweistrahler in die hauseigene Typenreihe integriert: Neuer Name "A220". … weiter

Mehrheitsübernahme zum 1. Juli Bombardier CSeries gehört bald zu Airbus

08.06.2018 - Der europäische Luftfahrtkonzern hat alle nötigen Genehmigungen für eine Mehrheitsbeteiligung an Bombardiers CSeries-Flugzeugfamilie erhalten. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Nachbestellung für Bombardiers HighTech-Zweistrahler airBaltic: Großauftrag für die CS300

28.05.2018 - airBaltic hat heute bei Bombardier weitere 30 CS300 fest bestellt und außerdem 15 Optionen sowie 15 "Erwerbsrechte" vereinbart. Der feste Bestandteil der Bestellung ist laut Listenpreis alleine 2,9 … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg