11.06.2018
FLUG REVUE

Zwischenfall in Frankfurt ohne PassagiereBrennender Flugzeugschlepper beschädigt leere A340

Ein Airbus A340 der Deutschen Lufthansa ist am Montag am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen beim Brand eines Flugzeugschleppers beschädigt worden. Das leere Flugzeug wurde trotz schnell gelöschter Flammen im Bugbereich beschädigt.

Airbus_A340-300_Lufthansa_Frankfurt

Das winterliche Archivbild zeigt eine A340-300 von Lufthansa in Frankfurt. Der zuverlässige Vierstrahler bewährt sich auf Langstrecken mit geringerer Nachfrage. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Fotos des Zwischenfalls am Montagmorgen zeigen den unter dem Bugrad der leeren A340-313X positionierten Flugzeugschlepper in der Nähe des Werftvorfelds von Lufthansa Technik, in Höhe von "Tor 90b", aus dem in Höhe des Fahrerhauses Flammen schlagen. Die Frankfurter Flughafenfeuerwehr hatte den Brand mit Hilfe von drei Groß-Löschfahrzeugen mit Schaumwerfern schnell unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf das leere Flugzeug konnte verhindet werden.

Frankfurt A340 Schlepperbrand

Die leere A340-300 wurde durch den brennenden Schlepper in dem empfindlichen Bereich unterhalb des Cockpits beschädigt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Die äußerlich komplett gebliebene A340 in Star-Alliance-Lackierung dürfte dennoch unter den schwarzen Rußspuren im Bereich der Türpaares 1 und des Cockpits und des darunter liegenden Avionikraums Schäden davongetragen haben, deren Ausmaß noch nicht abzusehen ist. Laut Fraport wurde der Flugverkehr nicht beeinträchtigt. Sechs Personen wurden durch Rauch leicht verletzt. Es handelt es sich um die D-AIFA, die Montagmorgen aus Atlanta eingetroffen war.



Weitere interessante Inhalte
Flughafen Frankfurt Flugsteig G soll 2021 fertig sein

17.08.2018 - Fraport hat die Baugenehmigung für den zweiten Bauabschnitt von Terminal 3 erhalten. Flugsteig G soll vor allem auf Niedrigpreis-Airlines ausgerichtet sein. … weiter

Jubiläum bei Lufthansa Seit 30 Jahren fliegen Frauen für die größte deutsche Airline

16.08.2018 - Im August 1988 hoben die ersten beiden Co-Pilotinnen für Lufthansa ab. Der Frauenanteil unter den Piloten der Lufthansa-Group-Airlines liegt heute bei sechs Prozent. … weiter

Lufthansa Neues Additiv für Flugzeugtreibstoffe soll Wasser binden

15.08.2018 - Lufthansa und BASF haben zum ersten Mal das neue Treibstoffadditiv Kerojet Aquarius im Flug getestet. Der Zusatzstoff soll die Flugsicherheit erhöhen und Wartungskosten reduzieren. … weiter

Erstes Halbjahr 2018 Fraport profitiert von Passagierwachstum

08.08.2018 - Der Betreiber des Frankfurter Flughafens weist im ersten Halbjahr eine Zunahme der Fluggastzahlen um 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. … weiter

Einsatz der Bundespolizei Frankfurter Flughafen teilweise geräumt

07.08.2018 - Am Flughafen Frankfurt wurden am Dienstag die Bereich A und Z des Terminal 1 geräumt und das Boarding gestoppt. Die Polizei suchte nach einer Person, die unberechtigterweise den Sicherheitsbereich … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf