11.06.2018
FLUG REVUE

Zwischenfall in Frankfurt ohne PassagiereBrennender Flugzeugschlepper beschädigt leere A340

Ein Airbus A340 der Deutschen Lufthansa ist am Montag am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen beim Brand eines Flugzeugschleppers beschädigt worden. Das leere Flugzeug wurde trotz schnell gelöschter Flammen im Bugbereich beschädigt.

Airbus_A340-300_Lufthansa_Frankfurt

Das winterliche Archivbild zeigt eine A340-300 von Lufthansa in Frankfurt. Der zuverlässige Vierstrahler bewährt sich auf Langstrecken mit geringerer Nachfrage. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Fotos des Zwischenfalls am Montagmorgen zeigen den unter dem Bugrad der leeren A340-313X positionierten Flugzeugschlepper in der Nähe des Werftvorfelds von Lufthansa Technik, in Höhe von "Tor 90b", aus dem in Höhe des Fahrerhauses Flammen schlagen. Die Frankfurter Flughafenfeuerwehr hatte den Brand mit Hilfe von drei Groß-Löschfahrzeugen mit Schaumwerfern schnell unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf das leere Flugzeug konnte verhindet werden.

Frankfurt A340 Schlepperbrand

Die leere A340-300 wurde durch den brennenden Schlepper in dem empfindlichen Bereich unterhalb des Cockpits beschädigt. Foto und Copyright: Fraport  

 

Die äußerlich komplett gebliebene A340 in Star-Alliance-Lackierung dürfte dennoch unter den schwarzen Rußspuren im Bereich der Türpaares 1 und des Cockpits und des darunter liegenden Avionikraums Schäden davongetragen haben, deren Ausmaß noch nicht abzusehen ist. Laut Fraport wurde der Flugverkehr nicht beeinträchtigt. Sechs Personen wurden durch Rauch leicht verletzt. Es handelt es sich um die D-AIFA, die Montagmorgen aus Atlanta eingetroffen war.



Weitere interessante Inhalte
Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter

Fanhansa Mannschaftsflieger Lufthansa bringt DFB-Elf zur WM nach Russland

12.06.2018 - Der Sonderflug LH2018 startet am Dienstag um 13 Uhr von Frankfurt aus nach Moskau. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Projekt FraDrones Drohnen-Tests am Frankfurter Flughafen

05.06.2018 - Inspektionen, Vermessungen, Überwachung: Der Flughafenbetreiber Fraport erprobt den Einsatz von Drohnen für verschiedene Szenarien. … weiter

Starkes Passagierwachstum führte zu Staus Frankfurt erweitert Sicherheitsschleusen

28.05.2018 - Deutschlands größter Drehkreuzflughafen, der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen, baut seine Sicherheitsschleusen aus. Die erste Erweiterungsstufe geht noch Ende Mai in Betrieb. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete