24.04.2014
FLUG REVUE

Neuer chinesischer RegionaljetCOMAC ARJ21 besucht Europa

Noch vor seiner Zulassung, die im Lauf dieses Jahres erwartet wird, besucht ein Prototyp der neuen chinesischen Regionaljetfamilie COMAC ARJ21 Europa.

COMAC_ARJ21-700_Prototyp_B-1110L

Der neue Regionaljet COMAC ARJ21-700 absolvierte in Changsha bereits Hitzetests und Tests bei hoher Feuchtigkeit. Foto und Copyright: COMAC  

 

Am Donnerstag landete ein Prototyp des Zweistrahlers mit der Registrierung B-1110L aus Norwegen kommend in Wien. Das äußerlich stark an die MD-80 angelehnte Flugzeug hat 78 bis 90 Sitze und erreicht in der Standardversion 2250 Kilometer Reichweite und in der Langstreckenausführung 3700 Kilometer Reichweite. Der neue, superkritische Flügel mit Winglets entstand mit Hilfe von Antonow, wo auch Festigkeitsberechnungen durchgeführt worden sein sollen. Die maximale Startmasse liegt bei 40500 kg. Als Antrieb dienen zwei CF34-10A. Die ARJ21 ist, laut COMAC, strukturell auf eine Lebensdauer von 60000 Flugstunden oder 20 Jahre ausgelegt. Die COMAC ARJ21 gilt als erste chinesische Fingerübung im Bau eigener Verkehrsflugzeuge vor dem deutlich eigenständigeren Flugzeugprogramm COMAC C919.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neues Zieldatum nach Aufsichtsratssitzung genannt BER soll nun im Oktober 2020 öffnen

15.12.2017 - Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup durfte nach der Aufsichtsratssitzung am Freitag wie angekündigt einen neuen Termin für die Eröffnung des BER nennen. … weiter

Aufhebungsvereinbarung Garvens geht in Köln/Bonn

15.12.2017 - Nach den Vorwürfen und Untersuchungen der letzten Wochen haben sich der Aufsichtsrat des Flughafen Köln/Bonn und der langjährige Geschäftsführer Michael Garvens auf eine Trennung zum 31. Dezember … weiter

Abkehr von der Gewerkschaftsächtung Ryanair will mit Piloten-Gewerkschaften verhandeln

15.12.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat erstmals schriftlich angekündigt, mit mehreren europäischen Pilotengewerkschaften verhandeln zu wollen. Grund seien die angedrohten Streiks im … weiter

MTU Aero Engines Neue Technologien für Getriebefans

15.12.2017 - Im Rahmen des europäischen Forschungsprogramms Clean Sky 2 optimiert MTU die Niederdruckturbine und den Hochdruckverdichter der Getriebefan-Familie von Pratt & Whitney weiter. Dafür werden zwei … weiter

BALPA Piloten: HIV darf Weg ins Cockpit nicht versperren

15.12.2017 - Die britische Zivilluftfahrtbehörde CAA hat einem HIV-positiven Flugschüler die Ausbildung zum Verkehrspiloten bei easyJet versagt. Dagegen regt sich Widerstand. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen