31.01.2017
FLUG REVUE

Airbus erteilt spanischen Ingenieuren AuftragCT Engineering optimiert den Airbus A350

Die CT Engineering Group wird weiter für Airbus Ingenieurdienstleistungen bei der Entwicklung der A350 übernehmen. Airbus verlängerte einen schon seit 2009 laufenden Auftrag für die Spanier.

Airbus A350 Flügel Unterschale CFK

Die CFK-Unterschale des Flügels der A350 (Foto) gehört zu den Aufgabenfeldern der spanischen Ingenieure von CT Engineering. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die CT Engineering Group aus Madrid habe seit 2009 bereits 600.000 Ingenieurstunden für die A350 erbracht, meldete CT Engineering am Dienstag. Nun habe Airbus die Spanier über eine Verlängerung des Arbeitsauftrags informiert. Die künftige Arbeit entfalle auf zwei Aufgabenfelder: 

1. Zulassungsarbeiten und Strukturveränderungen, "Certification, Air-vehicle Structural Repair", insbesondere Modifikationen am Flügel, der Sektion 19 und der unteren Flügelschale. Diese Arbeiten konzentrieren sich auf Alterungsprozesse und Konstruktionsoptimierung. 

2. Laufende Betreuung von Sektion 19, unterer Flügelschale, Rumpfschalen, Höhenleitwerk und Seitenleitwerk. Hier steht die Produktionsoptimierung im Mittelpunkt.

CT Engineering Group übernimmt das Strukturdesign von Luftfahrzeugen, die Stressanalyse, Fertigungsplanung, Systemanalyse und -installation, Kundendienst und Kundenbetreuung über die gesamte Produktlebensdauer. Die Airbus Group hatte CT Engineering bereits mehrfach als "Preferred Supplier for Engineering Services (E2S)" benannt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

09.10.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF