01.06.2018
FLUG REVUE

Recruiting Day am 9. JuniDFS sucht Lotsennachwuchs

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) sucht Bewerber für den Beruf des Fluglotsen. Am 9. Juni informiert sie dazu auf ihrem Campus in Langen bei Frankfurt über die anspruchsvolle Tätigkeit. Für die kostenlose Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig.

Fluglotse im DFS Center Bremen

Dieser Lotse arbeitet im Center Bremen der DFS. Foto und Copyright: DFS  

 

Am 9. Juni 2018 finde von 9 bis 17 Uhr der Recruiting Day der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH statt, teilte die DFS mit. Auf dem Campus der DFS in Langen könnten junge Menschen sich an diesem Tag über Berufe in der Flugsicherung informieren.

Die DFS überwacht den Luftraum über Deutschland, einen der dichtest beflogenen weltweit. Die Lenkung und Überwachung des Verkehrs leisten Fluglotsen, rund 2000 gibt es in den 16 Towern und Kontrollzentralen der Flugsicherung. Auch die technische Infrastruktur und Inbetriebhaltung muss funktionieren: Sie wird durch Ingenieure und Techniker geleistet, ohne sie wäre die Luftraumüberwachung unmöglich. Für beide Einsatzbereiche – Lotsen und Flugsicherungstechnik – sucht die DFS Nachwuchs. Und auch in anderen Bereichen gibt es bei der DFS Ausbildungsstellen zu besetzen.

Aber wie sieht die Flugsicherungswelt eigentlich von innen aus? Wie der typische Arbeitstag eines Lotsen? Welche Fähigkeiten müssen Bewerber haben im Eignungstest zeigen? Wie lange dauert die Lotsenausbildung? Diese und weitere Fragen beantworten Experten der DFS, Lotsenauszubildende und Ausbilder stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. So erhalten alle Besucher Eindrücke aus erster Hand. Infos zu den dualen Studiengängen und den IHK-Berufen runden die Vorstellung der Berufsbilder ab. Beim Bewerber-Check-up erfahren Interessierte, wie sie mit ihren Unterlagen richtig punkten können.

Für ein attraktives Rahmenprogramm sorgt eine Drohnen-Show, und Talk-Formate. Gemeinsam mit Radio FFH wird außerdem ein abwechslungsreiches ein Bühnenprogramm geboten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung unter www.karriere.dfs.de ist aber erforderlich. Zielgruppe der Veranstaltung sind Abiturienten, die Begleitung durch jeweils eine Person ist möglich.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Materialermüdung im Holm entdeckt BAZL legt Ju 52 der Ju-Air vorläufig still

20.11.2018 - Das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat die beiden Züricher Ju 52 der Ju-Air vorläufig stillgelegt, nachdem bei der im Sommer abgestürzten Ju 52 Materialermüdung an sonst verborgenen … weiter

Spezialversion für Ryanair Erste 737 MAX 200 rollt aus der Halle

19.11.2018 - Im Boeing-Werk Renton ist die erste Boeing 737 MAX 200 endmontiert worden. Diese, ursprünglich auf Wunsch von Ryanair entwickelte Version der 737 MAX 8, darf dank veränderter Notausgänge 200 Fluggäste … weiter

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Genehmigung erteilt München erweitert Terminal 1

15.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal 1 am Münchner Flughafen erlassen. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs wird voraussichtlich im Jahr … weiter

Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen