01.06.2018
FLUG REVUE

Recruiting Day am 9. JuniDFS sucht Lotsennachwuchs

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) sucht Bewerber für den Beruf des Fluglotsen. Am 9. Juni informiert sie dazu auf ihrem Campus in Langen bei Frankfurt über die anspruchsvolle Tätigkeit. Für die kostenlose Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig.

Fluglotse im DFS Center Bremen

Dieser Lotse arbeitet im Center Bremen der DFS. Foto und Copyright: DFS  

 

Am 9. Juni 2018 finde von 9 bis 17 Uhr der Recruiting Day der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH statt, teilte die DFS mit. Auf dem Campus der DFS in Langen könnten junge Menschen sich an diesem Tag über Berufe in der Flugsicherung informieren.

Die DFS überwacht den Luftraum über Deutschland, einen der dichtest beflogenen weltweit. Die Lenkung und Überwachung des Verkehrs leisten Fluglotsen, rund 2000 gibt es in den 16 Towern und Kontrollzentralen der Flugsicherung. Auch die technische Infrastruktur und Inbetriebhaltung muss funktionieren: Sie wird durch Ingenieure und Techniker geleistet, ohne sie wäre die Luftraumüberwachung unmöglich. Für beide Einsatzbereiche – Lotsen und Flugsicherungstechnik – sucht die DFS Nachwuchs. Und auch in anderen Bereichen gibt es bei der DFS Ausbildungsstellen zu besetzen.

Aber wie sieht die Flugsicherungswelt eigentlich von innen aus? Wie der typische Arbeitstag eines Lotsen? Welche Fähigkeiten müssen Bewerber haben im Eignungstest zeigen? Wie lange dauert die Lotsenausbildung? Diese und weitere Fragen beantworten Experten der DFS, Lotsenauszubildende und Ausbilder stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. So erhalten alle Besucher Eindrücke aus erster Hand. Infos zu den dualen Studiengängen und den IHK-Berufen runden die Vorstellung der Berufsbilder ab. Beim Bewerber-Check-up erfahren Interessierte, wie sie mit ihren Unterlagen richtig punkten können.

Für ein attraktives Rahmenprogramm sorgt eine Drohnen-Show, und Talk-Formate. Gemeinsam mit Radio FFH wird außerdem ein abwechslungsreiches ein Bühnenprogramm geboten. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung unter www.karriere.dfs.de ist aber erforderlich. Zielgruppe der Veranstaltung sind Abiturienten, die Begleitung durch jeweils eine Person ist möglich.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Erster A380-Gebrauchtjet HiFly A380 trägt Sonderanstrich

19.07.2018 - Die erste Second-Hand-A380 fliegt für die portugiesische Leasingfirma Hifly und deren maltesische Tochter Hifly Malta. Mit einem spektakulären Sonderanstrich wirbt der Vierstrahler für den Schutz der … weiter

Vergrößerter Airbus-Spezialtransporter Beluga XL startet zum Erstflug

19.07.2018 - Am Donnerstag ist in Toulouse der erste Spezialtransporter der neuen Generation Beluga XL zum Erstflug gestartet. … weiter

Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

18.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. Hier die komplette Zusammenstellung. … weiter

Lego UltraFan von Rolls-Royce bald zum Nachbauen?

18.07.2018 - Das Zukunftstriebwerk von Rolls-Royce könnte es bald auch in die Kinderzimmer schaffen. Stein für Stein kann das Triebwerk dann mit Lego nachgebaut werden. … weiter

Leonardo und Aeronautica Militare Internationals Jetpiloten-Trainingszentrum in Lecce

18.07.2018 - Das Ausbildungszentrum der italienischen Luftstreitkräfte soll weiter ausgebaut und international vermarktet werden. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg