02.09.2016
FLUG REVUE

AirbusAirbus A350 für Lufthansa in Arbeit

Die Lufthansa hofft, ihren ersten A350 Ende Dezember zu erhalten. Zehn der 25 bestellten Langstreckenjets gehen zunächst nach München.

A350 MSN87 Lufthansa

Die dritte A350-900 für Lufthansa an der Station 50 in Toulouse (Foto: Schwarz).  

 

Da Airbus nach wie vor erhebliche Probleme mit der Inneneinrichtung der A350 hat ist die erste Maschine für LH (MSN074) in Toulouse noch zwischengeparkt, bis sie in den nächsten Wochen komplettiert werden kann. Derweil laufen die Montagearbeiten an der MSN080 und der MNS087 (Station 50/Rumpfzusammenbau).

Um das Ziel von 50 Lieferungen in diesem Jahr zu schaffen, wurden in Toulouse Zelte aufgestellt. So gibt es zusätzliche Positionen für die restlichen Ausrüstungsarbeiten. Das neue Endmontageverfahren der A350 ist derzeit nämlich praktisch außer Kraft gesetzt. Eigentlich sollten nächlich viele große Teile für die Kabine wie Küchen und Toiletten óder Crew-Ruheräume bereits vor dem Zusammenbau des Rumpfs installiert werden. Allerdings ist insbesondere Zodiac im Verzug.

A350 Lufthansa blaue Sitze

In der Economy-Class der A350 verwendet Lufthansa erstmals Sitze mit blauem Bezug (Foto: Lufthansa).  

 

Sobald die Lufthansa ihre erste A350-900 erhalten hat sind noch Zulassungsarbeiten für die neuen Sitze in der Premium Economy und für Details der Business Class (Selbstbedienungsbereich mit Snacks und Kühlschrank für Getränke) notwendig, bis der Jet auf Linie gehen kann. Als erste Destinationen wurden Delhi und Boston genannt.

Die Lufthansa betreibt ihre A350-900 mit 48 Sitzen in der Business, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy-Kabine. Sie ersetzt mit dem neuen Modell ihre kraftstofffressenden A340-600, die mit 279 Sitzen ausgestattet sind.



Weitere interessante Inhalte
Poker um EU-Genehmigung Lufthansa verzichtet auf Niki

13.12.2017 - Im Zuge der angestrebten Übernahme von Teilen der Air Berlin Gruppe hat Lufthansa heute der für die Fusionkontrolle zuständigen EU-Kommission weitere Zugeständnisse gemacht. … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen