19.01.2013
FLUG REVUE

Dreamliner – Boeing stoppt Auslieferung der 787

Boeing hat nach der Pannenserie bei der 787 die geplanten Auslieferungen des Dreamliners gestoppt, die Produktion werde aber fortgesetzt.

787_FAL-Nose Bild (Standa

Die Fertigung der Boeing 787 in Everett (C) Boeing Photo  

 

Weitere Maschinen werden laut Boeing-Sprecher Marc Birtel erst ausgeliefert, wenn die Probleme an den Batterien behoben sind und die FAA die Flugtauglichkeit der 787 bestätigt habe.

Nach der Notlandung einer 787 von All Nippon Airways (ANA), hatte die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA am Mittwoch ein Flugverbot für US-registrierte Dreamliner verhängt. Cockpitwarnungen über die Batterien und Rauch im vorderen Avionikraum sowie Brandgeruch in Kabine und Cockpit hatten zu einem Notabstieg mit anschließender Notlandung geführt. Auch in Europa, Japan, Indien, Chile und Katar ordneten die Aufseher nach diesem neuerlichen Zwischenfall ein behördliches Flugverbot an.

Boeing bedauert nach eigenen Angaben die Ereignisse und arbeite gemeinsam mit der FAA und anderen Behörden an der Lösung der Probleme. Derweil prüft die polnische Fluggesellschaft LOT, bisher einziger europäischer Betreiber des Dreamliners, mögliche Schadensersatzforderungen gegenüber Boeing. LOT hat beim amerikanischen Flugzeughersteller acht Maschinen des Typs bestellt, wovon zwei ausgeliefert und in Betrieb genommen wurden. Eine Übersicht über alle Bestellungen und Auslieferungen der Boeing 787 finden Sie hier.

Alle Inhalte zu Boeing 787-8 Dreamliner



Weitere interessante Inhalte
Stahlkasten mit Überlauf verhindert weitere Schäden Dreamliner-Batterie kocht über

06.12.2017 - Nach einer Batterieüberhitzung ist eine Boeing 787-8 von United Airlines am 13. November ohne weitere Probleme in Paris gelandet. Der von Boeing nachgerüstete, feuerfeste Stahlkasten verhinderte, wie … weiter

Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen