19.01.2013
FLUG REVUE

Dreamliner – Boeing stoppt Auslieferung der 787

Boeing hat nach der Pannenserie bei der 787 die geplanten Auslieferungen des Dreamliners gestoppt, die Produktion werde aber fortgesetzt.

787_FAL-Nose Bild (Standa

Die Fertigung der Boeing 787 in Everett (C) Boeing Photo  

 

Weitere Maschinen werden laut Boeing-Sprecher Marc Birtel erst ausgeliefert, wenn die Probleme an den Batterien behoben sind und die FAA die Flugtauglichkeit der 787 bestätigt habe.

Nach der Notlandung einer 787 von All Nippon Airways (ANA), hatte die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA am Mittwoch ein Flugverbot für US-registrierte Dreamliner verhängt. Cockpitwarnungen über die Batterien und Rauch im vorderen Avionikraum sowie Brandgeruch in Kabine und Cockpit hatten zu einem Notabstieg mit anschließender Notlandung geführt. Auch in Europa, Japan, Indien, Chile und Katar ordneten die Aufseher nach diesem neuerlichen Zwischenfall ein behördliches Flugverbot an.

Boeing bedauert nach eigenen Angaben die Ereignisse und arbeite gemeinsam mit der FAA und anderen Behörden an der Lösung der Probleme. Derweil prüft die polnische Fluggesellschaft LOT, bisher einziger europäischer Betreiber des Dreamliners, mögliche Schadensersatzforderungen gegenüber Boeing. LOT hat beim amerikanischen Flugzeughersteller acht Maschinen des Typs bestellt, wovon zwei ausgeliefert und in Betrieb genommen wurden. Eine Übersicht über alle Bestellungen und Auslieferungen der Boeing 787 finden Sie hier.

Alle Inhalte zu Boeing 787-8 Dreamliner



Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Möglicher Zweistrahler zwischen 737 und 787 Boeing sucht Triebwerkslieferanten für Projekt NMA

27.06.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing beendet am Mittwoch die Bewerbungsfrist für mögliche Triebwerkslieferanten einer neuen Flugzeugfamilie. Damit könnte der Hersteller sein Projetk "New Middle Market … weiter

Dreamliner-Triebwerke von Rolls-Royce Weitere Trent 1000 von Problemen betroffen

11.06.2018 - Die technischen Schwierigkeiten mit Verdichterschaufeln des Antriebs für die Boeing 787 ziehen weitere Kreise. … weiter

Rolls-Royce Trent 1000 Package C Überarbeitete Verdichterschaufeln sollen bald getestet werden

30.05.2018 - Rolls-Royce arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme der Dreamliner-Triebwerke. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf