02.02.2015
FLUG REVUE

Zahl der Rettungsflüge 2014 steigtDRF Luftrettung fliegt 35368 Einsätze

Im vergangenen Jahr absolvierten die Hubschrauber der DRF Luftrettung mit 35368 Einsätzen mehr Missionen als im Vorjahr. Im Schnitt flogen sie fast 100 Mal pro Tag.

DRF Luftrettung EC135 Boden

Airbus Helicopters EC135 der DRF Luftrettung. Foto und Copyright: DRF Luftrettung  

 

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Rettungseinsätze um 536 Flüge. Das Netz der DRF-Hubschrauber in Deutschland umfasst 28 Stationen. Davon führen acht auch Einsätze bei Nacht durch, so dass jeder fünfte Rettungsflug in den Abend- und Nachtstunden erfolgte. Ein Viertel der Helikopter-Missionen entfiel auf den Patienten-Transport zwischen Kliniken bei intensiv-medizinischer Betreuung zur Verlegung in Spezialkrankenhäuser. Die meisten Einsätze 2014 flog die Station in Halle mit 1818 Flügen. In Österreich absolvierten die DRF-Hubschrauber an drei Stationen 1700 Flüge. Außerdem transportieren die sechs Learjets zahlreiche kranke oder verletzte Personen bei 709 Flügen aus 87 Ländern in ihre Heimat. 

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Rettungshubschrauber im Feldversuch 50 Jahre zivile Luftrettung

11.08.2017 - Vor 50 Jahren untersuchten ADAC und Rotes Kreuz in einem dreiwöchigen Feldversuch, ob "Arzt-Hubschrauber" die Versorgung von Unfallopfern abseits der Ballungsgebiete verbessern können. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter

Airbus Helicopters Erste H135-Endmontagelinie in China

30.05.2017 - Airbus Helicopters hat mit dem Bau einer Endmontagelinie für die H135 in Qingdao begonnen. Damit will der Hersteller den wichtigen, zivilen Helikopter-Markt China besser abdecken. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF