15.01.2013
aero.de

Embraer bei Auslieferungen auf Vorjahresniveau

Embraer hat im vergangenen Jahr 106 Flugzeuge seiner E-Jet-Serie an Airlines ausgeliefert.

Von den Business Jets des brasilianischen Herstellers fanden 2012 99 Einheiten zu ihren Kunden. Die Zahlen haben sich gegenüber dem Vorjahr kaum verändert - 2011 hatte Embraer 105 E-Jets und ebenfalls 99 Business Jets an ihre neuen Betreiber übergeben.

Neue Verkaufsimpulse für seine Verkehrsflugzeuge erhofft sich der Hersteller ab sofort mit modernen Triebwerken. Ab 2018 werden die E-Jets mit Varianten des Getriebfans von Pratt & Whitney abheben, kündigte Embraer in der vergangenen Woche an. Das PW1700G und PW1900G sollen den Leistungsabstand zum wichtigsten Wettbewerber, der Bombardier CSeries, wettmachen.



Weitere interessante Inhalte
US-Riese erhält angeblich Mehrheitsanteil Verhandlungen um Boeings Joint-Venture mit Embraer

26.02.2018 - Die Verhandlungen zwischen Boeing und Embraer um ein Gemeinschaftsunternehmen scheinen vor dem Durchbruch zu stehen. Die brasilianische Presse berichtet, man habe sich auf einen Boeing-Mehrheitsanteil … weiter

Getriebefan für Embraer E190-E2 Erste Serientriebwerke werden im Februar installiert

01.02.2018 - In der Embraer-Endmontage in São José dos Campos wird die erste E190-E2 auf die Indienststellung bei Widerøe vorbereitet. … weiter

Überarbeiteter Embraer-Regionaljet E190-E2 soll sparsamer als CSeries sein

26.01.2018 - Kurz vor der erwarteten Zulassung gibt Embraer einige Ergebnisse der Flugerprobung der E190-E2 bekannt. Und greift die Konkurrenz an. … weiter

Austrian Airlines Abschied von der Fokker-Flotte

30.11.2017 - Nur noch eine Fokker 100 ist im Dienst bei Austrian Airlines. Ende Dezember ist dann auch für sie Schluss. Neue Embraer 195 ersetzen die in die Jahre gekommenen Regionalflugzeuge. … weiter

Modernisierter Regionaljet Auslieferungstermin für erste E190-E2 steht fest

19.10.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer will die erste E190-E2 im Frühjahr 2018 an die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe übergeben. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt