30.04.2015
FLUG REVUE

Gemischtes QuartalsergebnisEmbraer liefert 32 Flugzeuge aus

Im ersten Quartal 2015 übergab der brasilianische Flugzeughersteller Embraer 20 Verkehrsflugzeuge und zwölf Business Jets an Kunden. Gleichzeitig stieg der Auftragsbestand auf 20,4 Milliarden Dollar.

Embraer E-Jets Viererformation

Die erste Generation der E-Jets besteht aus E-170, E-175, E-190 und E-195 (von unten). Foto und Copyright: Embraer  

 

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gingen indes die Einnahmen im ersten Quartal 2015 von 1,242 Milliarden auf 1,055 Milliarden Dollar zurück. Der EBIT betrug 79,6 Millionen Dollar (erstes Quartal 2014: 92,1 Millionen Dollar). Verantwortlich dafür waren unter anderem die etwas niedrigere Auslieferungszahl bei den Business Jets (zwölf statt 20) und die konstanten Rückgänge in der Verteidigungssparte. Hier sank der Umsatz fast um die Hälfte von 394,3 auf 21,4 Millionen Dollar. Der Umsatz im Verkehrsflugzeugbereich nahm dagegen um 19 Prozent auf 662,3 Millionen Dollar zu. Für die Entwicklung neuer Produkte gab Embraer im ersten Quartal 2015 insgesamt 90,9 Millionen Dollar aus. Hinzu kamen 63,8 Millionen Dollar, die von Zulieferern beigesteuert wurden. Im ersten Quartal 2015 lieferte Embraer ausschließlich die E175 aus - genau 20 Exemplare. Hinzu kamen zwei große und zehn kleinere Geschäftsreisejets.



Weitere interessante Inhalte
Norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe fliegt mit E190-E2 ab Deutschland

14.08.2018 - Mit ihren neuen E2-Jets von Embraer verbindet die Airline ab sofort Hamburg und München mit der norwegischen Hafenstadt Bergen. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter

Prognose von Embraer Bedarf an Regionalflugzeugen wächst

18.07.2018 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer sieht für die nächsten 20 Jahre einen weltweiten Bedarf an 10.550 Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von bis zu 150 Sitzplätzen. … weiter

Strategische Zusammenarbeit im Verhältnis 80 zu 20 Boeing und Embraer kooperien

05.07.2018 - Die Flugzeughersteller Boeing und Embraer haben die Absichtserklärung für eine strategische Kooperation unterzeichnet. Dabei bringt Embraer seine Verkehrsflugzeugsparte, mitsamt den gerade erneuerten … weiter

Embraer-Militärtransporter KC-390-Prototyp stark beschädigt

11.05.2018 - Bei Bodentests am Embraer-Werksflughafen Gavião Peixoto kam der KC-390-Prototyp 001 von der Bahn ab. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt