16.01.2017
FLUG REVUE

Jahresbilanz 2016Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren.

Embraer E175 air to air Abendlicht Foto Embraer

Die E175 des brasilianischen Herstellers Embraer. Foto und Copyright: Embraer  

 

108 Verkehrsjets hat der brasilianische Flugzeugbauer im Jahr 2016 ausgeliefert, hinzukommen 117 Geschäftsreiseflugzeuge. Das entspreche den vorausgegangenen Marktschätzungen (105 bis 110 Verkehrsflugzeuge, 70 bis 80 Light Executive Jets und 35 bis 45 Large Executive Jets). Das teilte Embraer am Freitag mit.

Von den 108 ausgelieferten Verkehrsflugzeugen waren 90 Embraer 175, 11 Embraer 190 und sieben Embraer 195. Bei den Business-Jets machten fast zwei Drittel der Auslieferungen die Light Jets (beispielsweise Phenom 300) aus, 44 waren Large Jets. Der Auftragsbestand hatte nach Angaben von Embraer zum Jahresende 2016 einen Wert von 19,6 Milliarden US-Dollar, 450 feste Bestellungen liegen vor. Die größte Nachfrage gibt es nach der Embraer 175 (104) und der modernisierten, noch in der Entwicklung befindlichen E175-E2 (100).

2016 sei aufgrund globaler wirtschaftlicher und politischer Unsicherheiten ein Jahr großer Herausforderungen für die Luftfahrtbranche gewesen, so Paulo Cesar de Souza e Silva, Embraer President und CEO. Man habe darauf mit Anpassungen und wichtigen Maßnahmen reagiert. "In der Geschäftsreisefliegerei setzen wir beispielsweise nun auf eine stärkere Präsenz großer Businee-Jets, was eine ausgewogenere Mischung bedeutet", so Souza e Silva.






Weitere interessante Inhalte
Getriebefan für Embraer E190-E2 Erste Serientriebwerke werden im Februar installiert

01.02.2018 - In der Embraer-Endmontage in São José dos Campos wird die erste E190-E2 auf die Indienststellung bei Widerøe vorbereitet. … weiter

Überarbeiteter Embraer-Regionaljet E190-E2 soll sparsamer als CSeries sein

26.01.2018 - Kurz vor der erwarteten Zulassung gibt Embraer einige Ergebnisse der Flugerprobung der E190-E2 bekannt. Und greift die Konkurrenz an. … weiter

Austrian Airlines Abschied von der Fokker-Flotte

30.11.2017 - Nur noch eine Fokker 100 ist im Dienst bei Austrian Airlines. Ende Dezember ist dann auch für sie Schluss. Neue Embraer 195 ersetzen die in die Jahre gekommenen Regionalflugzeuge. … weiter

Pilotenausbildung in Dubai Emirates Flight Training Academy erhält ihre erste Phenom 100EV

10.11.2017 - Die Emirates Flight Training Academy hat ihre erste Embraer Phenom 100EV in Dubai in Empfang genommen. … weiter

Modernisierter Regionaljet Auslieferungstermin für erste E190-E2 steht fest

19.10.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer will die erste E190-E2 im Frühjahr 2018 an die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe übergeben. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert