18.11.2013
FLUG REVUE

Dubai Airshow 2013Emirates bestellt weitere 50 A380

Emirates hat auf der Dubai Airshow weitere 50 Airbus A380 bestellt. Das Programm ist damit extrem abhängig von der Fluggesellschaft, die mit 140 Maschinen fast die Hälfte aller Aufträge erteilt hat.

A380 Emirates Dubai Airshow

Auf der Dubai Airshow konnte Airbus einen erneuten Großauftrag von Emirates für die A380 verbuchen (Foto: EADS).  

 

Der Kaufvertrag wurde von Sheikh Ahmed Bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive von Emirates Airline & Group, sowie Fabrice Brégier, President und CEO von Airbus unterzeichnet.

Laut Airbus bestätigt der Auftrag „die anhaltend starke Nachfrage nach Großraumflugzeugen im Mittleren Osten, welche dort erforderlich sind, um dem überdurchschnittlich hohen Verkehrswachstum gerecht zu werden.“

Emirates hat ihre erste A380 im Juli 2008 übernommen. Mittlerweile sind bei Emirates 39 Flugzeuge im Dienst. Die 39. A380 steht auf der Dubai Airshow 2013 auf dem Airbus-Stand. Alle A380 von Emirates sind mit GP7200-Triebwerken von Engine Alliance ausgerüstet.

Die A380-Flotte hat auf nahezu 140000 Flügen über eine Million Flugstunden absolviert. Rund 50 Millionen Passagiere waren schon an Bord einer A380.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen