11.02.2016
FLUG REVUE

Flugtestkampampagne über SüdfrankreichErste A321neo fliegt aus Hamburg nach Toulouse

Nach seinem erfolgreichen Jungfernflug ist der erste Airbus A321neo am Donnerstag aus Finkenwerder nach Toulouse aufgebrochen. Hier wird das Flugzeug die weitere Erprobung und die Zulassungflüge absolvieren.

A321neo Erstflug LEAP Februar 2016

Die erste A321neo ist am Donnerstag von Hamburg nach Toulouse gestartet, von wo aus sie die restlichen Testflüge absolviert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der erste Airbus A321-251N, Registrierung D-AVXB, startete am Donnerstag als Flug "AIB02XB" um 9.45 Uhr in Finkenwerder nach Südfrankreich. Ursprünglich hatte Airbus die A321neo schon beim Jungfernflug nach Toulouse bringen wollen, wegen zu starker Winde in Südfrankreich hatte man die Landung jedoch kurzfristig nach Finkenwerder verlegt.

Airbus unterhält in Toulouse eine große Flugtestabteilung mit den entsprechenden Telemetrieanlagen und kann das Flug- und Zulassungsverfahren dort -bei normalerweise stabilem Wetter- besonders zügig durchführen.



Weitere interessante Inhalte
Weltreise als finaler Zuverlässigkeitstest Airbus A330neo beginnt Route Proving

18.06.2018 - Mit der abschließenden Streckenflugerprobung der ersten Kunden-A330neo nähert sich die neue A330-Generation ihrer Indienststellung. Erstbetreiber wird TAP aus Portugal. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

Bodentest mit neun Grad Anstellwinkel Erste Beluga XL nimmt die Nase hoch

13.06.2018 - Nach den Vibrationstests bereitet Airbus die erste Beluga XL mit dem Wiegen, auch bei Schräglage, auf den Erstflug vor. … weiter

A321neo für Hawaiian Airlines Airbus liefert erste neo aus US-Endmontage

12.06.2018 - Im Werk Mobile in Alabama wurde eine A321neo als erstes in den USA endmontiertes Flugzeug mit Triebwerken der neuen Generation übergeben. … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete