13.09.2016
FLUG REVUE

Airbus-Endmontage ab Ende SeptemberErste A330neo-Bugsektion trifft in Toulouse ein

Ein Beluga-Spezialtransporter hat am Freitag die erste Cockpit- und vordere Rumpfsektion des ersten Airbus A330neo nach Toulouse geliefert.

Airbus A330neo erste Sektionen in Toulouse angeliefert

Ein Beluga-Spezialtransporter brachte die ersten A330neo-Sektionen zur Endmontage nach Toulouse. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die Endmontage der A330neo könne damit Ende September beginnen, teilte Airbus mit. Ein von dem Flugzeughersteller veröffentlichtes Foto zeigt die Entladung der vorderen Rumpfsektionen aus einem Beluga-Spezialtransporter in Toulouse. Die Rumpfteile verraten bereits die Werknummer der ersten A330neo: MSN1795.

Die im Juli 2014 angekündigte, mit neuen Trent-7000-Triebwerken von Rolls Royce überarbeitete A330-Generation erhält neue Flügelspitzen für 3,7 Meter mehr Spannweite. Die Kabine nach dem Vorbild der A350 ist LED-beleuchtet. Durch viele Detailoptimierungen und die neuen Triebwerke soll die A330neo 14 Prozent Kraftstoff pro Sitz gegenüber heutigen A330 sparen und 740 Kilometer mehr Reichweite schaffen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neue A330-Generation Die nächste neo

11.12.2017 - Mit einem problemlosen Erstflug in Toulouse begann die A330neo Mitte Oktober 2017 ihr Erprobungs- und Zulassungsprogramm. Mitte 2018 soll TAP das erste Kundenflugzeug der neuen A330-Generation … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Type Rating für die A320 und A330 nach A350-Vorbild EASA erlaubt "kompetenzbasierte" Airbus-Schulung

10.11.2017 - Airbus biete ab sofort "kompetenzbasierte" Ausbildungskurse für das Pilotentraining an, meldete der Hersteller am Freitag. Beim sogenannten "Type Rating", also der Qualifikation der Piloten für die … weiter

Bewährter Großraumzweistrahler mit neuen Triebwerken Erstflug des Airbus A330neo

19.10.2017 - Am Donnerstagvormittag ist in Toulouse die erste A330neo zum Erstflug gestartet. Der überarbeitete Zweistrahler nutzt eine neue Triebwerksgeneration. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen