19.07.2016
FLUG REVUE

Zweistrahler-Flaggschiff von AirbusErste A350-1000 rollt zum Lackierhangar

In Toulouse ist am Montag der erste Airbus A350-1000 in den Lackierhangar geschleppt worden. Die gestreckte Version der A350 XWB kommt damit ihrem Erstflug im Oktober näher.

Airbus A350-1000 MSN059 erste Rollout

Airbus hat die erste A350-1000 endmontiert. Die bisher längste Version der A350-Familie ist fast 74 Meter lang. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die erste A350-1000 mit der Werknummer MSN059 rollte, noch ohne ihre Triebwerke Trent XWB-97 von Rolls-Royce, am Montag in Toulouse in den Lackierhangar. Rolls-Royce hatte die neueste Version des Triebwerks vor kurzem an Airbus geliefert, wo es an einem Airbus A380-Prototypen im Flug erprobt wird. Es ist das stärkste Triebwerk, dass Airbus bisher an einem Verkehrsflugzeug verwendet hat.

Die erste A350-1000 trägt bisher nur braunen Schutzlack und einen Aufkleber "First A350-1000". Anstelle des vorderen Frachttors ist, wie einst bei der A380 und A350-900, der für die Anfangsflugerprobung benötigte Absprungschacht installiert worden. Er ermöglicht der Testbesatzung in dringenden Notfällen, bei denen eine Landung nicht möglich ist, durch eine Bodenöffnung zu rutschen und mit dem Fallschirm abzuspringen.

Der Erstflug der A350-1000 ist derzeit für "Ende Oktober" geplant. Kürzlich hatte Airbus noch den Monat September vorgesehen. Die erste Auslieferung ist entsprechend von "Mitte 2017" auf "Ende 2017" gerutscht. Airbus baut drei Prototypen für die Flugerprobung und Zulassung der längsten A350-Version. Sie befinden sich alle schon im Endmontagehangar.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter

Betten statt Frachtcontainern Airbus und Zodiac planen modulares Schlafabteil

10.04.2018 - Für die A330, aber auch für die A350, wollen Airbus und Zodiac ein neues modulares System anbieten, mit dem man kurzfristig Betten im Frachtraum der A330 installieren kann. … weiter

ILA 2018 Leichte Materialien für den Flugzeugbau

05.04.2018 - Auf der ILA 2018 in Berlin zeigen auch Forschungseinrichtungen ihr Know-how. Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM präsentiert unter anderem Ideen für die … weiter

Airbus A350-1000 Mehr Sicherheit bei Druckabfall in der Kabine

29.03.2018 - Im ersten, an Qatar ausgelieferten Airbus A350-1000 kommt ein neues Sicherheitsfeature zum Einsatz. Es soll laut Airbus künftig auch in der kürzeren A350-900 zum Standard werden. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete