28.02.2018
FLUG REVUE

UltralangstreckenversionErste A350-900 ULR ist endmontiert

Der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion "ULR" ist in Toulouse, noch ohne Triebwerke, aus der Endmontagehalle geschleppt worden. Der neue Zweistrahler schafft Marathon-Flüge bis zu 20 Stunden Dauer.

Airbus A350-900 ULR Rollout Toulouse

Noch ohne Triebwerke rollte der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenausführung ULR in Toulouse aus der Halle. Er wird bis Jahresende an Singapore Airlines geliefert. Foto und Copyright: Airbus  

 

Airbus meldete die Fertigstellung der ersten A350-900 ULR am Mittwoch. Die neue A350-Version soll die längste Reichweite aller Verkehrsflugzeuge erreichen und Strecken von bis zu 18000 Kilometern schaffen. Damit bewältigt sie auch Entfernungen wie Singapur-New York nonstop, wo Erstbetreiber Singapore Airlines den Zweistrahler noch vor Jahresende in Dienst stellen will.

Die erste A350-900 ULR absolviert nun im Freien Bodentests, bevor ihre Trent-XWB-Triebwerke montiert werden. Danach folgt ein verkürztes Flugtestprogramm, das nur die Veränderungen gegenüber normalen A350-900 abhandelt. Neu ist ein modifiziertes Tanksystem, das die Mitnahme von zusätzlichen 24.000 Litern Kerosin ohne den Einbau von Zusatztanks im Frachtraum ermöglicht. Dazu wird der Flügelmittelkasten als Tankraum genutzt. Außerdem verfügt die A350-900 ULR über verbesserte und verlängerte Winglets und weitere Detailverbeserungenn für eine optimierte Aerodynamik.

Bei einer maximalen Startmasse von 280 Tonnen kann die A350-900 ULR über 20 Stunden in der Luft bleiben. Dies soll der Zweistrahler mit einer bisher unerreichten Wirtschaftlichkeit schaffen. Als Erstkunde hat Singapore Airlines sieben ihrer bisher 67 bestellten A350-900 in der Ultralangstreckenausführung geordert.



Weitere interessante Inhalte
25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Flugzeugfonds verkauft Ersatzteile Zwei Airbus A380 werden zerlegt

05.06.2018 - Die deutsche Anlagefirma Dr. Peters Group lässt zwei ihrer Leasingrückläufer-Airbus A380-800 zerlegen, um deren Ersatzteile zu vermarkten. Damit hoffen zwei A380-Flugzeugfonds trotz schwacher … weiter

Längster Nonstop-Flug der Welt Mit der A350-900ULR von Singapur nach New York

04.06.2018 - Singapore Airlines (SIA) will von Oktober an die beiden Metropolen mit der Ultralangstrecken-Version des Airbus A350 XWB verbinden. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete