02.02.2017
FLUG REVUE

Feier in MünchenErste A350 der Lufthansa heißt „Nürnberg“

Die Lufthansa feierte am Donnerstagabend in München die Taufe ihres ersten Airbus A350-900. Erste Liniendestination wird Delhi.

A350 Taufe München 2 Februar 2017

Die erste A350 der Lufthansa erhielt den Namen "Nürnberg" (Foto: Lufthansa).  

 

Die A350-900 mit der Kennung D-AIXA war vor Weihnachten übergeben worden und musste nach den Trainingsflügen für die Crew noch für die restliche Kabinenausstattung zu Lufthansa Technik in Hamburg. Im Beisein von 2000 Mitarbeitern und Gästen fand nun Taufe statt. Als Taufpate fungierte Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly.

Carsten Spohr, CEO Lufthansa Group nannte die A350-900 „unseren Einstieg in die 2-Liter-Flotte, ein neuer Meilenstein unserer Flottenstrategie, denn mit ihrem Einsatz vollziehen wir den Generationswechsel auf der Langstrecke… Das ist das dritte Mal innerhalb der letzten 12 Monate, dass die Lufthansa einen komplett neuen Flugzeugtyp in Empfang nimmt. Auch in diesem Jahr erhält die LH Gruppe 40 neue Flugzeuge", so Spohr.

Zu den Rednern in München zählten neben Spohr auch der Chef des Flughafens Michael Kerkloh ("Wir wollen der grünste Flughafen Europas werden!“), Tom Enders von Airbus und der bayerische Finanzminister Markus Söder ("Viel leiser, viel sauberer.“).

Lufthansa stationiert die ersten zehn Flugzeuge vom Typ Airbus A350-900 ab dem 10. Februar 2017 in München. Erste Destinationen sind Delhi und Boston. Das Flugzeug wird 293 Passagieren Platz bieten: 48 Gästen in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy Class.



Weitere interessante Inhalte
CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Airbus-Langstreckenjet Air China übernimmt ihre erste A350

08.08.2018 - Air China hat heute in Toulouse seine erste von zehn bestellten A350-900 übernommen. Die nationale Fluggesellschaft ist nach Cathay Pacific und Hong Kong Airlines der erste chinesische Festland-Kunde … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt