09.01.2018
FLUG REVUE

Spezialtransporter Nummer 2 beginnt UmbauErste BelugaXL verlässt die Endmontage

In Toulouse hat die erste BelugaXL ihre Umbauhalle verlassen. Noch ohne Triebwerke wurde der Spezialtransporter in eine Testhalle geschleppt. Damit kann der Umbau des zweiten von insgesamt fünf Flugzeugen beginnen.

Airbus Beluga XL 1 auf dem Vorfeld

Der erste Beluga-XL-Spezialtransporter von Airbus hat die Endmontagehalle, noch ohne Triebwerke, verlassen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die strukturell komplette erste BelugaXL beginne nun ihre Testphase, meldete Airbus am Dienstag. Mitte des Jahres soll der neue Spezialtransporter auf A330-Basis zum Erstflug starten. Airbus baut fünf Flugzeuge für den rein internen Transport von Flugzeugsektionen und Flügeln zu den Endmontagelinien. Wegen des größeren Transportraums schafft die BelugaXL erstmals zwei A350-Flügel zugleich. Damit ist sie für deren geplante Produktionserhöhung das entscheidende Werkzeug.

Airbus Beluga XL 2 rollt zum Umbau

So sieht die A330 vor ihrem Umbau zum zweiten Beluga-XL-Spezialtransporter aus. Foto und Copyright: Airbus  

 

Mittlerweile rollte mit BelugaXL 2 das nächste Flugzeug zum Umbau. Als Basis dient eine serienmäßige A330, die nachträglich ihren voluminösen Rumpfaufbau, ein abgesenktes Cockpit und ein neues Leitwerk erhält. Ihr Bau soll zwei Monate kürzer dauern, als der Bau der ersten BelugaXL. Letztere erhält nun ihre Triebwerke und beginnt Systemtests. Mit Hilfe von Hydraulikstützen vermisst Airbus zudem in Testständen die späteren Lasten, die im Flug auf die Verbindungsbolzen zwischen dem Fußboden und dem neuen Rumpfaufbau wirken. "Diese Daten brauchen wir, um das Flugzeug zum Flug freigeben zu können und um die Musterzulassung beantragen zu können", sagte BelugaXL-Programmchef Bertrand George.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Rollout noch ohne Triebwerke Airbus stellt zweite Beluga XL fertig

28.11.2018 - In Toulouse hat am Montag der zweite, neue Spezialtransporter Beluga XL seine Umbauhalle verlassen. Noch ohne Triebwerke wurde der Frachter in eine Halle auf der Seite der A380-Endmontage geschleppt. … weiter

Spezialtransporter für A350-Flügelpaare Beluga XL startet zum 50. Testflug

23.10.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der neue Spezialtransporter Beluga XL zu seinem 50. Testflug gestartet. Damit dürfte der überbreite und überdicke Spezialtransporter dem Abschluss seiner Erprobung und … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Ferienende bei Airbus in Toulouse Beluga XL nimmt Testbetrieb wieder auf

31.08.2018 - Mit dem Ende der französischen Sommerferien läuft in Toulouse auch das Flugtestprogramm des neuen Spezialtransporters Beluga XL wieder an. Auch am Freitag ist der dicke Zweistrahler in der Luft. … weiter

Einbau in umgerüstete A330-200 Größeres Crew Rest Compartment für Frachter

14.08.2018 - ACM Aircraft Cabin Modification und die Elbe Flugzeugwerke haben einen neuen Ruhebereich für das fliegende Personal in Frachtflugzeugen entwickelt. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner