09.01.2018
FLUG REVUE

Spezialtransporter Nummer 2 beginnt UmbauErste BelugaXL verlässt die Endmontage

In Toulouse hat die erste BelugaXL ihre Umbauhalle verlassen. Noch ohne Triebwerke wurde der Spezialtransporter in eine Testhalle geschleppt. Damit kann der Umbau des zweiten von insgesamt fünf Flugzeugen beginnen.

Airbus Beluga XL 1 auf dem Vorfeld

Der erste Beluga-XL-Spezialtransporter von Airbus hat die Endmontagehalle, noch ohne Triebwerke, verlassen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die strukturell komplette erste BelugaXL beginne nun ihre Testphase, meldete Airbus am Dienstag. Mitte des Jahres soll der neue Spezialtransporter auf A330-Basis zum Erstflug starten. Airbus baut fünf Flugzeuge für den rein internen Transport von Flugzeugsektionen und Flügeln zu den Endmontagelinien. Wegen des größeren Transportraums schafft die BelugaXL erstmals zwei A350-Flügel zugleich. Damit ist sie für deren geplante Produktionserhöhung das entscheidende Werkzeug.

Airbus Beluga XL 2 rollt zum Umbau

So sieht die A330 vor ihrem Umbau zum zweiten BelugaXL-Spezialtransporter aus. Der serienmäßig installierte Rumpfbereich oberhalb des Fußbodens wird noch weitgehend abgeschnitten. Die A330-Cockpitsektion wird durch das tiefer gelegte BelugaXL-Cockpit ersetzt. Foto und Copyright: Airbus  

 

Mittlerweile rollte mit BelugaXL 2 das nächste Flugzeug zum Umbau. Als Basis dient eine serienmäßige A330, die nachträglich ihren voluminösen Rumpfaufbau, ein abgesenktes Cockpit und ein neues Leitwerk erhält. Ihr Bau soll zwei Monate kürzer dauern, als der Bau der ersten BelugaXL. Letztere erhält nun ihre Triebwerke und beginnt Systemtests. Mit Hilfe von Hydraulikstützen vermisst Airbus zudem in Testständen die späteren Lasten, die im Flug auf die Verbindungsbolzen zwischen dem Fußboden und dem neuen Rumpfaufbau wirken. "Diese Daten brauchen wir, um das Flugzeug zum Flug freigeben zu können und um die Musterzulassung beantragen zu können", sagte BelugaXL-Programmchef Bertrand George.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Winter 2018/2019 Condor fliegt nach Kuala Lumpur

13.12.2017 - Condor fliegt ab Winter 2018/19 wieder ein Ziel in Südostasien an. Kuala Lumpur in Malaysia wird ab November 2018 in den Flugplan des Ferienfliegers aufgenommen. … weiter

"Großmaul"-Transporter auf A330-Basis Airbus Beluga XL erhält das Bugtor

05.12.2017 - Bei Airbus in Toulouse ist am Dienstag das große Bugtor an der ersten Beluga XL installiert worden. Der künftige Großraumtransporter für Airbus-Sektionen und -Flügel kann dadurch von vorne beladen … weiter

Umbaufrauchter aus Dresden EFW liefert A330-300P2F Prototyp an DHL

01.12.2017 - DHL Express erhielt am Freitag den ersten von der Elbe Flugzeugwerke GmbH (EFW) umgerüsteten A330-300P2F. … weiter

Airbus A330 und Boeing 777 American bietet Premium Economy auf Deutschland-Flügen

29.11.2017 - American Airlines ist die erste US-Fluglinie, die Premium Economy auf internationalen Strecken einführt. Deutsche Passagiere profitieren auf Routen von Frankfurt und München. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?