22.09.2018
FLUG REVUE

Airbus-UltralangstreckenjetErste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben.

A350 ULR Singapore erste September 2018

Am 22. September 2018 flog der erste Airbus A350-900 ULR nach seiner Übergabe von Toulouse nach Singapur (Foto: Airbus).  

 

Die jüngste Modellvariante der A350 XWB kann im Liniendienst weiter als jedes andere Flugzeug fliegen. Sie kann ohne Zwischenlandung über 20 Stunden in der Luft bleiben und bietet eine Reichweite von maximal 17965 Kilometern. 

SIA hat insgesamt sieben A350-900 ULR bestellt. Die Flugzeuge verfügen über eine Zweiklassenkabine mit 67 Sitzen in der Business Class und 94 Sitzen in der Premium Economy Class. SIA wird die A350-900 ULR am 11. Oktober in Dienst stellen und Nonstop-Verbindungen zwischen Singapur und New York anbieten. Mit einer durchschnittlichen Flugdauer von 18 Stunden und 45 Minuten wird diese Route die längste Linienverbindung der Welt sein. Nach New York wird SIA das Flugzeug auf zwei weiteren Nonstop-Transpazifikrouten nach Los Angeles und San Francisco einsetzen.

„Die A350-900 ULR wird unseren Kunden mehr Annehmlichkeiten und Komfort bieten und es uns ermöglichen, Ultralangstreckenrouten wirtschaftlich zu bedienen. Damit können wir die Wettbewerbsfähigkeit unseres Streckennetzes steigern und Singapur als wichtigen Knotenpunkt weiter ausbauen,“ erklärte Goh Choon Phong, CEO von Singapore Airlines.

Die A350-900 ULR ist eine Weiterentwicklung der A350-900. Der Hauptunterschied gegenüber der Standardausführung besteht in einem modifizierten Kraftstoffsystem, das die Kraftstoffkapazität des Flugzeugs um 24000 Liter auf 165000 Liter erhöht. Die höhere Reichweite des Flugzeugs wird ohne Einbau zusätzlicher Kraftstofftanks erreicht. Darüber hinaus bietet das Flugzeug eine Reihe aerodynamischer Verbesserungen einschließlich verlängerter Winglets, die inzwischen alle heute gebauten A350-900-Jets erhalten.

Bis Ende August 2018 hat Airbus 890 Festaufträge von 46 Kunden weltweit für die A350 XWB verbucht. Knapp 200 A350 XWB wurden bereits ausgeliefert und werden von 21 Airlines hauptsächlich auf Langstreckenflügen eingesetzt.

Singapore Airlines ist einer der größten Abnehmer der A350 XWB-Familie. Die Airline hat insgesamt 67 A350-900 bestellt, einschließlich der sieben ULR-Modelle. Mit dem am Samstag ausgelieferten Flugzeug betreibt SIA nun insgesamt 22 A350 XWB in ihrer Flotte.



Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Airbus-Langstreckenjet Air China übernimmt ihre erste A350

08.08.2018 - Air China hat heute in Toulouse seine erste von zehn bestellten A350-900 übernommen. Die nationale Fluggesellschaft ist nach Cathay Pacific und Hong Kong Airlines der erste chinesische Festland-Kunde … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner