13.05.2013
FLUG REVUE

Erster Airbus A350 XWB ist lackiertErster Airbus A350 XWB fertig lackiert

Der erste fliegende Prototyp des Airbus A350 XWB hat heute in Toulouse die Lackierhalle verlassen. MSN001, eine A350-900, soll in diesem Sommer zum Jungfernflug starten.

Die Lackierung von MSN001 sei damit fertig, teilte Airbus am Montag mit. Der jüngste Meilenstein beweise, dass der Prototyp auf seinem Weg zum Erstflug gut vorankomme. Die Lackierung sei in knapp sieben Tagen erfolgt, nachdem die Flugtestinstrumentierung schon zuvor eingebaut worden sei. Als Besonderheit tragen auch die hochgebogenen Winglets "A350"-Schriftzüge. Der Bereich der Cockpitfenster wird von einem schwarz lackierten Rahmen eingefasst. Vor einem Monat habe das Flugzeug seine Triebwerke erhalten und bereits eine Phase von Bodenvibrationstests absolviert, so Airbus.

MSN001 hat innen keine Passagierkabine, sondern Ballasttanks, eine Messwarte für die Flugtestingenieure sowie Computerregale im Passagierraum. Nur für die Anfangsphase der Flugtests wurde, wie seinerzeit bei der A380, auf der rechten Bugseite eine Notabsprungluke installiert, durch die die Testbesatzung im Notfall mit Fallschirmen abspringen könnte. Als zweite fliegende A350 hat Airbus auch bereits den Prototypen MSN003 komplettiert. Dieser Prototyp hat zuletzt Blitzschlagtests in einem Hangar absolviert. Die weitgehend aus CFK-Verbundwerkstoff bestehende A350 XWB wird durch eingebettete Metallnetze vor Schäden durch Blitze geschützt. Sie bildet, wie ein Metallflugzeug, einen Faradayschen Käfig.

Lesen Sie auch: Besuch im A350-Cockpit

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter

Vierter wöchentlicher Flug mit dem Airbus A350-900 SIA baut Düsseldorf-Angebot aus

09.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) erweitert ihr Angebot in Düsseldorf um einen vierten wöchentlichen Flug. Künftig startet auch mittwochs ein Airbus A350 vom Rhein nach Südostasien. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA