24.08.2016
FLUG REVUE

Großraumjet von Air FranceErster kommerzieller A380-Flug nach Rio

Mit einem Airbus A380 holte Air France am Montag die französischen Olympioniken in Rio de Janeiro ab. Der Flughafen ist der 230. Airport weltweit, der das größte Passagierflugzeug der Welt empfangen kann.

Erste A380 in Rio de Janeiro

Mit einem Wassersalut wurde der erste kommerzielle A380-Flug in Rio de Janeiro empfangen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der erste Airbus A380 landete von Paris kommend am Montag um 20.05 Uhr am internationalen Flughafen von Rio de Janeiro. Die Brasilianer empfingen das Air-France-Flugzeug mit einem Wassersalut, wie Airbus am Dienstag mitteilte. Mit dem Flugzeug wurden die französischen Olympiateilnehmer zurück in ihre Heimat gebracht.

Der Galeão International Airport verfügt über drei Parkpositionen für den künftigen Linienbetrieb der A380. Rio de Janeiro ist nach Mexiko-Stadt, Sao Paulo und Cancun der vierte Flughafen Südamerikas, der mit der A380 kompatibel ist.

Wann Air France oder andere Fluggesellschaften den ersten regulären A380-Linienflug von und nach Rio durchführen, ist unklar. Derzeit bietet beispielsweise Air France Flüge mit dem A380 von Paris-Charles de Gaulle nach Miami, Abidjan, Shanghai, Los Angeles, Washington, Johannesburg und New York an.




Weitere interessante Inhalte
Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Flughafen Tel Aviv wäre bereit Hi Fly: A380 nach Israel?

04.09.2018 - Die portugiesische Leasingfirma Hi Fly scheint mit dem Flughafen Ben Gurion in Israel ein mögliches nächstes Charter-Ziel für ihren Airbus A380 ins Auge zu fassen. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N