27.09.2010
FLUG REVUE

Eurocopter enthüllt Hochgeschwindigkeits-Testträger X3

Die lange geheimnisumwitterte X3 wurde heute von Eurocopter im Testzentrum Istres der Öffentlichkeit vorgestellt. Die mit zwei Propellern ausgerüstete Dauphin soll 220 kts (410 km/h) erreichen.

X3-Flug 2010

Die Eurocopter X3 fliegt seit dem 6. September 2010 in Istres. Foto und Coypright: Eurocopter/P.Penna  

 

Der Erstflug der X3 (X hoch 3) fand am 6. September in Istres statt. Laut Eurocopter soll in einer ersten Testphase bis Ende Dezember den Flugbereich bis 180 kts (335 km/h) eröffnen. Nach einer dreimonatigen Upgrade-Phase soll das Tempo schrittweise auf die angestrebte Höchstgeschwindigkeit von 410 km/h gesteigert werden.

Bei der auf einer Dauphin-Zelle und einem EC155-Rotor basierenden X3 treiben die beiden RTM322-Wellenturbinen nicht nur den Hauptrotor an, sondern auch zwei an Hilfsflügeln befestigte Zugpropeller. Auf diese Weise kann der Rotor bei höheren Geschwindigkeiten entlastet und seine Drehzahl reduziert werden.

Laut Eurocopter bietet das X3-Konzept eine Kombination aus hoher Geschwindigkeit und uneingeschränkten Schwebeflugeigenschaften, die für einen weiten Anwendungsbereich interessant seien. Entscheidend ist es dabei laut Firmenchef Lutz Bertling, dass die neue Fähigkeit des Drehflügler ohne untragbare Zusatzkosten erreicht wird.



Weitere interessante Inhalte
Heeresflieger Letzter Tiger-Einsatzflug in Mali

18.06.2018 - Nach 14 Monaten haben die vier Kampfhubschrauber Tiger der Heeresflieger ihren Dienst für die Vereinten Nationen in Mali offiziell beendet. … weiter

Erste Lieferung der SAR-Ausführung H175 für Hongkong

18.06.2018 - Der in Hongkong ansässige Government Flying Service (GFS) hat als Erstkunde drei Airbus Helicopters H175 in der Konfiguration für Such- und Rettungseinsätze erhalten. … weiter

Heeresflieger Fünf geleaste H135 in Bückeburg

12.06.2018 - Der ADAC hat von Airbus Helicopters die fünfte und letzte H135 erhalten, die für die Ausbildung und Scheinerhaltung von Piloten der Bundeswehr geleast werden. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete