06.05.2009
FLUG REVUE

Erste EC135 Hermès nach Abu Dhabi geliefertEurocopter liefert ersten EC135 "Hermès" an Abu Dhabi

Falcon Aviation Services (FAS) aus dem Emirat Abu Dhabi hat das erste Exemplar der EC135-Version "L'Hélicoptère par Hermès" Anfang Mai übernommen.

EC135 Hermes

Das erste Exemplar der EC135-Version "L'Hélicoptère par Hermès" ist Anfang Mai 2009 nach Abu Dhabi geliefert worden. Foto und Copyright: © Eurocopter  

 

Der Hubschrauber EC135 "L'Hélicoptère par Hermès" ist selbst für VIP-Hubschrauber eine Klasse für sich. Er wurde von dem französischen Luxusartikel-Konzern Hermès in Zusammenarbeit mit dem Helikopterhersteller Eurocopter entwickelt und soll die Fusion von Ingenieurskunst und Ästhetik darstellen. Dabei geht es nach Herstellerangaben nicht um die einfache Kombination aus technischem Wissen und Design, sondern um eine echte Produktdesign-Kooperation, bei der der Passagier an erster Stelle stehe.

Falcon Aviation Services (FAS) aus Abu Dhabi ist nun der erste Nutzer dieser neuen EC135-Version. Die Ankunft des Hubschraubers wurde in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit einem Empfang im Emirates Palace gefeiert. "Wir freuen uns, erster Abnehmer des 'L'Hélicoptère par Hermès' zu sein. Dieser Hubschrauber vereint Design und Technik und wurde bis ins letzte Detail auf die Bedürfnisse von VIPs und Geschäftsreisenden zugeschnitte", sagte Salem Al Kayoumi, der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende von FAS bei der Übergabe. 

Zu den Besonderheiten des Hubschraubers gehören beispielsweise die handgefertigten Sitze, die mit Kalbsleder bezogen sind, sowie ein überarbeitetes Landewerk, dass den Passagieren den Einstieg erleichtern soll und eine Glas-Schiebetür zwischen Cockpit und Kabine, die zwar Tageslicht in die Kabine bringt, aber die Privatsphäre der Passagiere wahrt.



Weitere interessante Inhalte
Erstflug Dritter H160-Prototyp startet Flugerprobung

13.10.2017 - Am Freitag hat der dritte Prototyp der H160 in Marignane seinen Erstflug absolviert. Der PT3 hat eine Kabinenkonfiguration die nahezu serienreif ist. … weiter

Mehrzweckhubschrauber Airbus Helicopters liefert 400. UH-72A an US-Army

09.10.2017 - Airbus Helicopters hat den 400. UH-72A Lakota-Hubschrauber an die US Army ausgeliefert. Die Endmontage in Columbus, Mississippi, läuft damit langsam aus. … weiter

Heeresflieger Tiger in Mali fliegen wieder

05.10.2017 - Am Mittwoch waren die Tiger-Kampfhubschrauber des Heeres erstmals seit dem Absturz im Juli wieder in Mali in der Luft. … weiter

Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF