06.01.2012
FLUG REVUE

Eurocopter verbessert Leistungen der EC175

Angesichts der Herausforderungen durch die Modellfamilie von AgustaWestland wird Eurocopter die EC175 mit besseren Leistungen auf den Markt bringen.

EC175 Küstenflug

Die Lieferungen der Eurocopter EC175 sollen Ende 2012 beginnen (Foto: Eurocopter).  

 

Das Unternehmen gab heute bekannt, dass die EC175 in der Offshore-Konfiguration für die Öl- und Gasindustrie über eine Reichweite von 135 Seemeilen bei einer Transportkapazität von 16 Personen verfügt. Dies entspricht laut Eurocopter einer Leistungssteigerung um 30 Prozent gegenüber der ursprünglichen Standardkapazität.

Mit 12 Personen an Bord kann die EC175 auch längere Einsätze mit einem Aktionsradius von bis zu 190 Seemeilen bewältigen. Darüber hinaus entwickelt Eurocopter eine 18-Personen-Konfiguration mit einer Reichweite von 100 Seemeilen.

„Die Wünsche der Nutzer für die kommenden Jahre führte laut Lutz Bertling, Präsident und CEO von Eurocopter zu „bestimmten Anpassungen vorgenommen, mit denen wir ...der EC175 bereits bei Dienstantritt einen klaren Wettbewerbsvorsprung verschaffen werden.“

Nach der Zertifizierung der Offshore-Konfiguration mit gesteigerter Leistung sollen die ersten Maschinen Ende 2012 ausgeliefert werden, so Eurocopter.

Zwei Prototypen der EC175 haben bereits über 270 Flugstunden absolviert. Auch die Serienproduktion wird vorangetrieben: Die ersten beiden Serienmaschinen werden bereits im französischen Eurocopter-Werk Marignane montiert.



Weitere interessante Inhalte
Aufträge und Lieferungen 2017 Leichter Sinkflug bei Airbus Helicopters

22.01.2018 - Weniger Lieferung und weniger Bestellungen musste Airbus Helicopters für 2017 bilanzieren. Ein Lichtblick war die Verdoppelung der Aufträge für die Super-Puma-Familie, was fast ausschließlich auf das … weiter

Kooperation mit Group Naval Airbus Helicopters erhält Studienauftrag für Marinedrohne

12.01.2018 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat einen Auftrag zur Technologieentwicklung im Bereich der Drehflügeldrohnen an ein Konsortium von Naval Group und Airbus Helicopters vergeben. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Mehr Flugstunden für Hubschrauberpiloten Heeresflieger nutzen H135 des ADAC

28.12.2017 - Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?