09.12.2014
FLUG REVUE

ACM AIR CHARTERExtremer Langstreckenflug mit BBJ 2

Ein BBJ 2 (Boeing Business Jet), der bis Anfang 2014 von Lufthansa Technik ausgerüstet und dann ausgeliefert worden war, hat kürzlich einen extremen Langstreckenflug von Rio de Janeiro in Brasilien nach Frankfurt am Main durchgeführt.

LHT BBJ2

In solch einer Umgebung lassen sich lange Flüge sehr gut aushalten. © LHT  

 

Das von der Firma ACM AIR CHARTER mit Sitz in Baden-Baden für einen privaten Kunden betriebene Flugzeug flog die Strecke von 9.524 Kilometern (5.139 Nautische Meilen) mit sechs Passagieren an Bord und benötigte dafür eine Flugzeit von 12:02 Stunden. Thomas Minninger, Geschäftsführer von ACM AIR CHARTER, sagte: „Wir sind von der Leistung des BBJ 2 wirklich beeindruckt. Die Reichweite des Flugzeugs und die hochklassige Innenausstattung, die den Passagieren besonders auch auf Langstreckenflügen Wohlbefinden garantiert, beweisen, dass die Ausstattungs-Experten der Lufthansa Technik eine hervorragende Arbeit geleistet haben. Mit diesem Flugzeug zu fliegen, ist ein reines Vergnügen.“

Das ultramoderne Kabinendesign des BBJ 2 wurde von einem renommierten Londoner Designbüro geschaffen. Dank des Einsatzes leichter Materialien und einea konsequenten Designs, beispielsweise untere Berücksichtigung des idealen Schwerpunktes, wurde das Flugzeug für den Langstreckeneinsatz optimiert. Trotz der Konzentration von Design und Technik auf Gewichtsreduktion und Reichweite sind in der Kabine des BBJ verschiedene innovative Technologien eingebaut. Dazu gehören unter anderem eine Dampfdusche, eine offene Kochmöglichkeit und ein Luftbefeuchtungssystem. Darüber hinaus ist das Flugzeug mit dem hochmodernen Bordunterhaltungs- und Kabinenmanagementsystem nice® von LHT ausgerüstet, inklusive GSM-Verbindungsmöglichkeit und Live-TV. Das nice®-System kann vollständig über persönliche elektronische Geräte wie iPad oder iPhone gesteuert werden. Um echtes Kinogefühl zu erzeugen, wurde der BBJ 2 mit einem 65-Zoll-Monitor (165 cm Bilddiagonale) in HD-Auflösung ausgerüstet.

ACM AIR CHARTER bietet das komplette Service-Spektrum im Bereich der Geschäftsfliegerei an; Management-Dienstleistungen, Charterdienste, Wartungs-, Überholungs- und Handlingservices, sowie Hangarplätze am Heimatflughafen Karlsruhe/Baden-Baden. ACM betreibt eine Flotte von acht Business Jets: zwei Boeing BBJ2, zwei Bombardier Global (6000 und XRS),eine Dassault Falcon 7X; zwei Falcon 2000EX EASy und eine Cessna Citation X.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter

Nach Flugunfall mit Southwest-737 Auch jüngere CFM56-7B müssen untersucht werden

02.05.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach dem Triebwerksschaden bei Southwest vor etwa zwei Wochen eine weitere dringliche Lufttüchtigkeitsanweisung veröffentlicht. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Umbaufrachter Boeing liefert ersten 737-800BCF aus

19.04.2018 - Der erste 737-800 Boeing Converted Freighter (BCF) wurde an GE Capital Aviation Services (GECAS übergeben, das den Frachter an die West Atlantic Group mit Sitz in Schweden verleast. … weiter

Copilotin meldet Mißbrauch nach Betäubung durch KO-Tropfen Alaska Airlines kündigt Schulungen gegen sexuelle Belästigung an

09.04.2018 - Nach einem schweren Mißbrauchsfall in seiner Airline will Alaska-Chef Brad Tilden alle Mitarbeiter besser schulen, um jegliche Wiederholung zu verhindern und schnelle Verfolgung zu ermöglichen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg