20.03.2015
FLUG REVUE

Flugbetrieb nur in Sichtweite des DrohnenbedienersFAA erteilt "Experimental"-Zulassung für Amazon-Paketdrohnen

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat dem Versandunternehmen Amazon eine "Experimental"-Lizenz für den Probebetrieb ihrer unbemannten Klein-Paketdrohnen erteilt.

Drohne_Testflug_Amazon_Prime_Air_Octocopter

Amazon darf künftig Drohnenflüge dank einer neu erteilten FAA-Experimentallizenz durchführen. Foto und Copyright: Amazon Prime Air  

 

Die Federal Aviation Administration (FAA) habe dem Unternehmen Amazon Logistics, Inc. ein "Experimental Airworthiness Certificate" zum Betrieb unbemannter Luftfahrzeuge (UAS) erteilt, teilte die FAA am Donnerstag mit. Damit dürfe Amazon nun Forschungs- und Entwicklungsflüge sowie Ausbildungsflüge durchführen, auch wenn noch keine Musterzulassung der jeweiligen Drohne vorliege.

Die Zulassung beschränke jeglichen Flugbetrieb auf Höhen bis zu 122 Metern (400 Fuß) während des Tages und bei Sichtflugbedingungen. Die Drohne müsse ständig in Sichtweite ihres Bedieners und Beobachters bleiben. Der Drohnenpilot müsse mindestens über eine FAA-Privatpilotenlizenz und ein gültiges Flugtauglichkeitszeugnis verfügen.

Amazon müsse der FAA monatlich Bericht über den Drohnenbetrieb erstatten. Dabei seien die Zahl der Flüge, die Flugzeit der einzelnen Piloten, Störungen von Hard- und Software, Abweichungen von Freigaben der Flugsicherung und jegliche Störung der Funkverbindungen zu melden. Alle Experimentalzulassungen von Drohnen würden künftig in gleicher Weise beschränkt, so die FAA.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Für künftige Lufttaxis und fliegende Autos VerdeGo Aero fokussiert sich auf elektrische Antriebe

10.08.2018 - Das von Charles Lindberghs Enkel Erik mitgegründete Unternehmen stellt die Pläne für seinen eigenen, hybrid-elektrischen Senkrechtstarter zurück. Stattdessen will VerdeGo Aero nun Antriebe und … weiter

Bodenerprobung in Frankreich Safran testet hybrid-elektrischen Antrieb

20.07.2018 - Der französische Luftfahrtkonzern Safran entwickelt derzeit einen verteilten hybrid-elektrischen Antrieb für Luftfahrzeuge. Nun wurde der Demonstrator erstmals angelassen. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Bemannte Elektrodrohne als Freizeitspaß Kitty Hawk stellt Einmann-Hubschrauber Flyer vor

08.06.2018 - Der elektrische Einmannhubschrauber Flyer des US Unternehmens Kitty Hawk will durch seine besonders narrensichere Bedienung das Fliegen als Freizeitvergnügen für breite Bevölkerungsschichten ohne … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt