10.07.2012
FLUG REVUE

Farnborough: Boeing führt 787 im Flug vor

Zum ersten Mal seit mehreren Jahrzehnten führt Boeing auf der Farnborough Air Show ein Passagierflugzeug im Flugprogramm einer Airshow vor, eine 787-8 für Qatar Airways.

Der Dreamliner zeigte heute einen spekatkulären Steilstart, bei dem das Flugzeug direkt nach dem Abheben auf 170 Knoten beschleunigte und kurzzeitig mit 40 Grad Steigwinkel in den Himmel stieg. Außerdem wurden spektakuläre Schräglagen bis zu 70 Grad gezeigt und ein Durchstartmanöver, bei dem die niedrigen Lärmwerte der neuen Großraum-Flugzeugfamilie demonstriert wurden.

Das verwendete Flugzeug ist ein späteres Kundenflugzeug in den vollen Farben von Qatar Airways, dass allerdings noch eine amerikanische Übergangsregistrierung und die Klassifizierung "Experimentalflugzeug" trägt.

Der neue Chef von Boeing Commercial Airplanes, Ray Conner, sagte, er nehme seit 20 Jahren an großen Luftfahrtausstellungen teil und könne sich nicht erinnern, dass Boeing dort jemals Zivilflugzeuge im Kunstflugprogramm vorgeführt habe.

Boeing-Testpilot Mike Carriker sagte in Farnborough, der Hersteller wolle durch den Airshow-Auftritt vor allem die Eleganz, Manövrierfähigkeit und den niedrigen Lärmpegel der neuen 787 vorführen. Alle Manöver seien auf eine betont schonende Behandlung des Kundenflugzeugs ausgelegt, auch wenn dabei Beschleunigungskräfte bis zu 2 g aufträten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Nach einem Jahr Erprobung Boeing 737 MAX 9 erhält FAA-Zulassung

16.02.2018 - Nachdem Boeing mit zwei Maschinen das Testprogramm absolviert hat, erhielt die 737 MAX 9 ihre FAA-Zulassung. Die erste Lieferungen wird an die Lion Air Group gehen. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

15.02.2018 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Subaru-Werk Handa Erster Mittelflügelkasten für 777X komplettiert

14.02.2018 - Der Aerospace-Bereich des Subaru-Konzerns hat die Produktion des ersten Flügelmittelkastens der Boeing 777X und seine Integration mit den Hauptfahrwerksschächten im Werk Handa abgeschlossen. … weiter

USAF will B-1 und B-2 durch B-21 ersetzen Boeing B-52 soll bis 2050 fliegen

13.02.2018 - Im Rahmen der Haushaltsplanung für 2019 hat die US Air Force neu Pläne für ihre Bomberflotte vorgelegt. Das älteste Modell soll am längsten fliegen. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

12.02.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert