03.08.2017
FLUG REVUE

Kurzstartfähige Kolben-ZweimotFrisia übernimmt verbesserte Islander BN2B-20

Die deutsche Fluggesellschaft Frisia Luftverkehr GmbH aus Norddeich hat bei Britten-Norman die jüngste "Islander" übernommen. Der zweimotorige Schulterdecker mit Kolbentriebwerken bewährt sich seit Jahrzehnten im Inselverkehr auf kürzesten Pisten.

Britten-Norman Islander BN2B-20

Die deutsche Frisia Luftverkehr GmbH ist erster Betreiber der mit dem Modelljahr 2017 verbesserten Britten-Norman BN2B-20 Islander. Foto und Copyright: Britten-Norman  

 

Die jetzt gelieferte Britten-Norman BN2B-20 Islander des Modelljahres 2017 sei in vielen Details verbessert worden, teilte der britische Flugzeughersteller von der Isle of Wight mit. So sei die Leermasse verringert worden, unter anderem durch neue Leichtbau-Anlasser und ein Garmin-Glascockpit sowie ein elektronisches Triebwerksüberwachungsdisplay EDM 960 von JP Instruments. Außerdem seien die Außenbeleuchtung auf LED-Lichter umgestellt worden, neue Vier-Punkt-Anschnallgurte für die Besatzung eingebaut worden und der Zugang zum Gepäckraum vergrößert worden. Noch vor der Indienststellung erhalte das Flugzeug außerdem neue MT-Vierblattluftschrauben aus CFK. Die Neuerungen des Modelljahres 2017 seien optional auch zum Nachrüsten älterer Flugzeuge verfügbar.

Brittten-Norman BN2B-20 Frisia Auslieferung

Vor ihrer Indienststellung erhält die neue Islander noch Vierblatt-Luftschrauben aus CFK. Foto und Copyright: Britten-Norman  

 

Die zweimotorige Islander kann bis zu zehn Fluggäste auf Kurzstrecken befördern. Sie kommt mit unbefestigten Pisten von nur 350 Metern Länge aus. Die 1969 gegründete Frisia Luftverkehr GmbH betreibt die Islander seit 1975 im Nordsee-Küstenverkehr und bei Flügen nach Helgoland.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Frisch renoviertes Museumsstück Historische Convair CV-340 in Pretoria abgestürzt

11.07.2018 - Eine 1954 gebaute, zweimotorige Convair CV-340-67 ist am Dienstag beim Start zu einem kurzen Rundflug in Pretoria abgestürzt. Die frisch renovierte Zweimot hätte am Donnerstag zum Überführungsflug in … weiter

Recruiting Day am 9. Juni DFS sucht Lotsennachwuchs

01.06.2018 - Die Deutsche Flugsicherung (DFS) sucht Bewerber für den Beruf des Fluglotsen. Am 9. Juni informiert sie dazu auf ihrem Campus in Langen bei Frankfurt über die anspruchsvolle Tätigkeit. Für die … weiter

Neue Diamond DA-42 für die Fortgeschrittenenausbildung Lufthansa modernisiert Schulungsflotte in Rostock

16.04.2018 - Lufthansa Aviation Training (LAT) investiert in fünf neue Schulungsflugzeuge vom Typ Diamond DA-42 „Twin Star“ sowie zwei Simulatoren des Musters. Sie werden ab April am Flugschulstandort … weiter

ILA 2018 Zeiten, Preise, Anreise

04.04.2018 - Die ILA ist seit 2012 auf dem Messegelände neben der Südbahn des künftigen Hauptstadtflughafens BER beheimatet. Wir geben Tipps zur Anreise sowie weitere nützliche Infos. … weiter

Diamond Aircraft liefert Flugzeuge airBaltic baut Pilot Academy auf

27.02.2018 - Bei der neu gegründeten Pilot Academy von airBaltic Training in Riga beginnt der erste Kurs im März. Als Schulflugzeuge wurden Diamond DA40 NG und DA42-VI gewählt. Sie werden im Mai geliefert. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner