03.08.2017
FLUG REVUE

Kurzstartfähige Kolben-ZweimotFrisia übernimmt verbesserte Islander BN2B-20

Die deutsche Fluggesellschaft Frisia Luftverkehr GmbH aus Norddeich hat bei Britten-Norman die jüngste "Islander" übernommen. Der zweimotorige Schulterdecker mit Kolbentriebwerken bewährt sich seit Jahrzehnten im Inselverkehr auf kürzesten Pisten.

Britten-Norman Islander BN2B-20

Die deutsche Frisia Luftverkehr GmbH ist erster Betreiber der mit dem Modelljahr 2017 verbesserten Britten-Norman BN2B-20 Islander. Foto und Copyright: Britten-Norman  

 

Die jetzt gelieferte Britten-Norman BN2B-20 Islander des Modelljahres 2017 sei in vielen Details verbessert worden, teilte der britische Flugzeughersteller von der Isle of Wight mit. So sei die Leermasse verringert worden, unter anderem durch neue Leichtbau-Anlasser und ein Garmin-Glascockpit sowie ein elektronisches Triebwerksüberwachungsdisplay EDM 960 von JP Instruments. Außerdem seien die Außenbeleuchtung auf LED-Lichter umgestellt worden, neue Vier-Punkt-Anschnallgurte für die Besatzung eingebaut worden und der Zugang zum Gepäckraum vergrößert worden. Noch vor der Indienststellung erhalte das Flugzeug außerdem neue MT-Vierblattluftschrauben aus CFK. Die Neuerungen des Modelljahres 2017 seien optional auch zum Nachrüsten älterer Flugzeuge verfügbar.

Brittten-Norman BN2B-20 Frisia Auslieferung

Vor ihrer Indienststellung erhält die neue Islander noch Vierblatt-Luftschrauben aus CFK. Foto und Copyright: Britten-Norman  

 

Die zweimotorige Islander kann bis zu zehn Fluggäste auf Kurzstrecken befördern. Sie kommt mit unbefestigten Pisten von nur 350 Metern Länge aus. Die 1969 gegründete Frisia Luftverkehr GmbH betreibt die Islander seit 1975 im Nordsee-Küstenverkehr und bei Flügen nach Helgoland.



Weitere interessante Inhalte
Jubiläum bei Loganair Millionster Passagier auf weltweit kürzester Linienflugstrecke

03.11.2016 - Auf der kürzesten Flugverbindung der Welt wurde diese Woche ein Passagierrekord gefeiert. Die Fluggesellschaft Loganair hat mit der Bankerin Anne Rendall Ihren millionsten Kunden auf der Strecke … weiter

Neue Lufthansa-Trainingsflugzeuge European Flight Academy erhält fünf DA42-VI

17.08.2017 - Neben dem Kaufvertrag hat die Flugschule der Lufthansa Aviation Training von Diamond Aircraft Industries auch Kaufoptionen für fünf weitere der Flugzeuge erworben. Die Auslieferung beginnt im Januar … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Pilotenausbildung Tecnam T2006A für italienische Luftstreitkräfte

08.07.2016 - Die Aeronautica Militare Italiana hat drei Zweimots von Tecnam übernommen, die bei der Pilotenschulung in Latina verwendet werden. … weiter

Seltener Boeing-Oldie von 1933 fliegt ein letztes Mal Boeing 247D landet im Museum of Flight

28.04.2016 - Kurz nach seiner spektakulären 727-Prototypen-Überführung ins Museum hat das Museum of Flight in Seattle den nächsten Star fliegend importiert: Die letzte flugfähige Boeing 247D schwebte, frisch … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen