04.11.2013
FLUG REVUE

Rumpfsektionen werden verbundenFünfter Airbus A350 erreicht Endmontage

In Toulouse hat am Montag die Endmontage der fünften A350 begonnen. Als zweite A350 der Testflotte wird MSN5 eine vollständige Passagierkabine erhalten. Unterdessen haben die beiden ersten Testflugzeuge 500 Flugteststunden absolviert.

Airbus A350 MSN5 Hecksektion vor Endmontage Toulouse

Die Hecksektion der fünften Test-A350, MSN5, vor der Endmontagehalle in Toulouse. Foto und Copyright: Airbus  

 

Als letztes Mitglied der Testflotte habe die fünfte A350, MSN5, nun die Endmontage erreicht, wo derzeit die drei Rumpfsektionen verbunden würden, teilte Airbus am Montag mit. MSN5 werde im Frühjahr 2014 den Flugbetrieb aufnehmen und vor allem für Kabinentests verwendet. Dabei werde das Flugzeug mit Airbus-Mitarbeitern simulierte Langstreckenflüge durchführen, um dabei alle Kabinensysteme im Flug zu überprüfen. Dies solle eine hohe Ausgereiftheit der Kabine bei der A350-Indienststellung sicherstellen. Außerdem führe das Flugzeug sogenannte "Route Proving"-Flüge durch. Dabei werde die A350 bei typischen Serviceabläufen an den Zielflughäfen den jeweiligen Zulassungsbehörden vorgeführt.

Die bisherigen A350-Testflugzeuge, MSN1 und MSN3, haben mittlerweile bei gut 100 Flügen über 500 Flugteststunden absolviert. Rund 2500 Flugteststunden müssen insgesamt bis zur Zulassung erflogen werden. Airbus will das erste Kundenflugzeug Ende 2014 an Qatar Airways ausliefern. Bisher liegen 760 feste Bestellungen von 39 Kunden für die neue Zweistrahlerfamilie vor.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Fast 30 Flugvorführungen ILA 2018 - Das Flugprogramm am Samstag

28.04.2018 - Vom Airbus A350-900 bis zur Bundeswehr-Luftparade: Fast 30 Vorführungen umfasst die Flugshow am ersten ILA-Publikumstag. … weiter

Zweistrahler als Ultralangstreckenversion Erstflug des Airbus A350-900ULR

23.04.2018 - Am Montag ist in Toulouse der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion ULR zum Erstflug gestartet. Das Flugzeug mit der Werknummer MSN216 wird in der zweiten Jahreshälfte an Singapore … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt