04.11.2013
FLUG REVUE

Rumpfsektionen werden verbundenFünfter Airbus A350 erreicht Endmontage

In Toulouse hat am Montag die Endmontage der fünften A350 begonnen. Als zweite A350 der Testflotte wird MSN5 eine vollständige Passagierkabine erhalten. Unterdessen haben die beiden ersten Testflugzeuge 500 Flugteststunden absolviert.

Airbus A350 MSN5 Hecksektion vor Endmontage Toulouse

Die Hecksektion der fünften Test-A350, MSN5, vor der Endmontagehalle in Toulouse. Foto und Copyright: Airbus  

 

Als letztes Mitglied der Testflotte habe die fünfte A350, MSN5, nun die Endmontage erreicht, wo derzeit die drei Rumpfsektionen verbunden würden, teilte Airbus am Montag mit. MSN5 werde im Frühjahr 2014 den Flugbetrieb aufnehmen und vor allem für Kabinentests verwendet. Dabei werde das Flugzeug mit Airbus-Mitarbeitern simulierte Langstreckenflüge durchführen, um dabei alle Kabinensysteme im Flug zu überprüfen. Dies solle eine hohe Ausgereiftheit der Kabine bei der A350-Indienststellung sicherstellen. Außerdem führe das Flugzeug sogenannte "Route Proving"-Flüge durch. Dabei werde die A350 bei typischen Serviceabläufen an den Zielflughäfen den jeweiligen Zulassungsbehörden vorgeführt.

Die bisherigen A350-Testflugzeuge, MSN1 und MSN3, haben mittlerweile bei gut 100 Flügen über 500 Flugteststunden absolviert. Rund 2500 Flugteststunden müssen insgesamt bis zur Zulassung erflogen werden. Airbus will das erste Kundenflugzeug Ende 2014 an Qatar Airways ausliefern. Bisher liegen 760 feste Bestellungen von 39 Kunden für die neue Zweistrahlerfamilie vor.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter

CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Airbus-Ultralangstreckenjet Erste A350 ULR an Singapore Airlines geliefert

22.09.2018 - Airbus hat am Samstag die erste A350-900 Ultra Long Range (ULR) an den Erstkunden Singapore Airlines (SIA) übergeben. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen