06.01.2014
FLUG REVUE

Boeing 787-9-FlugtestkampagneGestreckter Dreamliner besucht Neuseeland

Boeing hat die Boeing 787-9 ZB002 nach Neuseeland entsandt, wo sie den Erstbetreiber Air New Zealand besucht. Anschließend warten Hitzetests in Australien auf die verlängerte Dreamliner-Version.

Boeing_787-9_ZB002_Boeing_Flugtest_Landung_Auckland_RR

Nach ihrer Pazifiküberquerung landete die Boeing 787-9 in Neuseeland. Foto und Copyright: Boeing  

 

Der Dreamliner mit dem Boeing-Kürzel ZB002 sei am späten Freitag Vormittag auf dem Stadtflughafen Boeing Field in Seattle gestartet und 13 Stunden und 49 Minuten später in Auckland gelandet, meldete Boeing. Das Flugzeug reise anschließend nach Alice Springs in Australien weiter, wo es Hitzetests absolviere.

Air New Zealand will Mitte 2014 die erste Boeing 787-9 in Dienst stellen. Die um sechs Meter verlängerte Version des Dreamliners kann 40 zusätzliche Passagiere befördern und sie schafft zugleich 555 Kilometer mehr Reichweite, als die 787-8. Bisher haben 26 Kunden 402 Boeing 787-9 bestellt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas stationiert vier Dreamliner in Brisbane

29.08.2017 - Mitte 2018 soll die erste von vier Boeing 787-9 nach Brisbane an der Nordostküste Australiens kommen. Von dort aus will die Airline auch neue internationale Strecken bedienen. … weiter

Sydney-London Qantas will längsten Direktflug anbieten

25.08.2017 - Die australische Airline fliegt von 2018 an mit einer Boeing 787-9 nonstop von Perth nach London. Doch sie will noch längere Strecken bedienen. Dafür müssen aber erst noch die passenden Flugzeuge … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF