29.12.2017
FLUG REVUE

Indigo-Partners bestellen 430 A320neo/A321neoGrößter Airbus-Auftrag jetzt fest

Nach der Absichtserklärung in Dubai hat Airbus knapp vor Jahresende die Verhandlungen mit Indigo-Partners abgeschlossen und den Rekordverkauf von 430 Flugzeugen der A320-Familie noch für 2017 verbucht.

A320neo Indigo-Partners 2017

Indigo-Partners bestellt für seine Airline-Beteiligungen Wizz Air, Frontier, JetSMART und Volaris insgesamt 430 Flugzeuge der A320-Familie (Zeichnung: Airbus).  

 

Der Deal im Wert von 49,5 Milliarden Dollar zu Listenpreisen enthält Flugzeuge für
    # Wizz Air (Ungarn) - 72 A320neo, 74 A321neo
    # Frontier (USA) - 100 A320neo, 34 A321neo
    # JetSMART (Chile) - 56 A320neo, 14 A321neo
    # Volaris (Mexiko) - 46 A320neo, 34 A321neo, 34 A321neo

Die Fluggesellschaften der Indigo Partners-Familie hatten bisher insgesamt 427 Flugzeuge der A320-Familie bestellt. Bill Franke von Indigo Partners kündigte an, dass die Auswahl der Triebwerke zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen wird.

Indigo Partners LLC mit Sitz in Phoenix, Arizona, ist ein Private-Equity-Fonds, der sich auf weltweite Investitionen im Luftverkehr konzentriert.



Weitere interessante Inhalte
Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

A321neo für Hawaiian Airlines Airbus liefert erste neo aus US-Endmontage

12.06.2018 - Im Werk Mobile in Alabama wurde eine A321neo als erstes in den USA endmontiertes Flugzeug mit Triebwerken der neuen Generation übergeben. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Einflottung ab 2020 Germania bereitet sich auf A320neo vor

24.05.2018 - Germania hat 25 Airbus A320neo bestellt, die ab Januar 2020 übernommen werden sollen. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei der deutschen Airline. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete