09.06.2016
FLUG REVUE

DreamlinerHainan Airlines erhält erste Boeing 787-9

Hainan Airlines ist die erste chinesische Fluggesellschaft, die den Dreamliner in zwei Varianten betreibt.

Boeing 787-9 von Hainan Airlines

Hainan Airlines ergänzt ihre Langstreckenflotte um eine Boeing 787-9. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die größte private Fluggesellschaft Chinas hat am Mittwoch ihre erste Boeing 787-9 erhalten, wie Boeing mitteilt. Hainan Airlines least das Flugzeug von Air Lease Corporation (ALC). Das US-amerikanische Flugzeugleasing-Unternehmen hat 15 weitere Boeing 787-9 bestellt.

Hainan Airlines ist mit zehn Boeing 787-8 bereits der größte Dreamliner-Betreiber in China. Die Boeing 787-9 soll von September an auf der neuen Strecke Peking - Los Angeles zum Einsatz kommen.

Die Boeing 787-9 ist sechs Meter länger als die 787-8, bietet Platz für 40 zusätzliche Sitze und hat eine um 520 Kilometer höhere Reichweite.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas stationiert vier Dreamliner in Brisbane

29.08.2017 - Mitte 2018 soll die erste von vier Boeing 787-9 nach Brisbane an der Nordostküste Australiens kommen. Von dort aus will die Airline auch neue internationale Strecken bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF